SPORT(VOR)SCHAU

bz,wk

Von BZ-Redaktion & Wolfgang Künstle

Fr, 06. April 2018

Südbadenliga

HANDBALL SÜDBADENLIGA

Treffen mit Ex-Trainer

TV Oberkirch – HC Hedos Elgersweier, Samstag, 20 Uhr (dafr). Der HCH ist beim TV Oberkirch zu Gast und trifft dabei erstmals auf Ex-Coach Daniel Kempf. Nach vier Siegen aus fünf Begegnungen zeigt das Formbarometer beim HCH klar nach oben, der Klassenerhalt ist fünf Spieltage vor Saisonende rechnerisch nur noch einen Punkt entfernt. "Wir wollen noch den einen oder anderen Platz nach oben klettern", sagt Hedos-Trainer Simon Herrmann. Auch für Hedos-Winterneuzugang Stepháne Robin wird die Partie keine alltägliche. Robin, der in der Vorrunde noch die Spielertrainerposition beim TVO innehatte, trifft auf seine ehemalige Mannschaft. Oberkirch hat sich nach fünf gewonnenen Punkten aus den letzten vier Spielen vom Relegationsplatz geschoben.

LANDESLIGA NORD

Auf Augenhöhe

HTV Meißenheim – TS Ottersweier, Samstag, 20 Uhr (wk). "Wir wollen die restlichen fünf Spiele noch gut absolvieren und das Bestmögliche herausholen", sagt HTV-Trainer Frank Ehrhardt. Die Ostertage hat seine Mannschaft gut überstanden – es gibt im Kader keine Kranken oder Verletzten. Mit der Turnerschaft aus Ottersweier erwartet Ehrhardt eine Mannschaft auf Augenhöhe. "Sie standen bis vor Kurzem noch deutlich besser in der Tabelle, sind aber jetzt durch ein paar unglückliche Niederlagen etwas abgestürzt. Sie werden sicher alles versuchen, sich wieder zu verbessern." Die TSO verfügt über eine junge, homogen besetzte und schnelle Mannschaft. "Wir müssen auf alle Fälle ihren Tempohandball unterbinden, dann können wir gewinnen", sagt Ehrhardt. Das Hinspiel ging nach hanebüchener erster Halbzeit und desaströser Schiedsrichterleistung verloren.