SPORT(VOR)SCHAU

Lukas Karrer

Von Lukas Karrer

Fr, 16. März 2018

Kreisliga Hochrhein

FUSSBALL-KREISLIGA A

Wiesental und Todtnau unter Druck

Der Start in das neue Spieljahr ist für Peter Johann und den TuS Kleines Wiesental perfekt verlaufen. Als erstes Team in dieser Kreisliga-A-Saison konnte der TuS dem Primus der West-Staffel, SV Herten, einen Sieg abringen. Aus dem Schneider ist der TuS deshalb nicht, nur zwei Zähler liegt ein Abstiegsplatz entfernt. Eben jene zwei Zähler weniger hat der kommende Gegner, und entsprechend ist auch der SV Todtnau zum Punkten verdammt. "Wir wollen uns so schnell wie möglich ein Polster zu den Abstiegsrängen aufbauen", sagt SVT-Trainer Alexander Schuldis. Um weiteren Sorgenfalten vorzubeugen sei ein guter Einstieg in die Rückrunde von enormer Bedeutung. Es werde "mitentscheidend sein, wie die ersten Spiele ablaufen. Gerade in den direkten Duellen zum Auftakt sind wir speziell gefordert" .

FV Degerfelden bindet Streule/Baltensperger

Der FV Degerfelden hat die Zusammenarbeit mit Trainerduo Patrick Streule und Mike Baltensperger "für zwei weitere Saisons fixiert", teilte der Tabellenachte der Kreisliga A, Staffel West, mit. Die sportliche Entwicklung der Mannschaft sei "erfreulich positiv". Ziel für die Frühjahrsrunde: Möglichst früh den Klassenerhalt sichern.

Säckinger Bonusspiel gegen Waldshut

Mit einem 1:1 im Nachholspiel gegen den Tabellenvierten Spvgg. Wutöschingen hat Aufsteiger Bad Säckingen in der Ost-Staffel erneut nachgewiesen, dass der FC 08 stark genug ist, auch gegen die Top-Teams zu bestehen. Vor dem Spiel gegen den VfB Waldshut (2.) spricht Trainer David Schäfer von einem "Bonusspiel " für seine Mannschaft. "Natürlich wollen wir etwas mitnehmen. Druck haben wir aber keinen", ist Schäfer überzeugt, dass seine Spieler die Partie gegen den Bezirksligaabsteiger zumindest mit einer kleinen Portion Lockerheit angehen können. Um wie im Hinspiel (3:3) zu überzeugen, ist erneut eine konzentrierte Vorstellung von Nöten, wie Schäfer deutlich macht: "Wir versuchen ruhig und diszipliniert zu agieren." Dabei könnte seiner Elf zugute kommen, dass die Mannschaft aktuell konditionell gut in Schuss ist. Gegen ein erneutes 3:3 hätte Schäfer in jedem Fall nichts einzuwenden.

HANDBALL-OBERLIGA

TV Brombach auf Abschiedstour

TV Brombach – FSG Donzdorf/ Geislingen, Samstag, 18 Uhr (BZ). In der Oberliga befinden sich die Handballerinnen des TV Brombach auf Abschiedstour. Den Abstieg vermeiden will die FSG Donzdorf/Geislingen, die am Samstag in Lörrach gastiert. Gegen den Rangelften ist Schlusslicht Brombach – bei entsprechender Kaderstärke – der vierte Saisonsieg zuzutrauen.