SPORTSPIEGEL

Martina Seiler

Von Martina Seiler

Fr, 22. Juni 2018

Schwimmsport

FREIWASSERSCHWIMMEN

Eine starke Bilanz

Die 15-jährige Sophia Puchinger vom SSV Lahr ist Baden-Württembergische Vizemeisterin im Freiwasserschwimmen. Als einzige Südbadenerin nahm die Ettenheimerin in Heddesheim die 10-Kilometer-Strecke in Angriff. Sie bezwang den Rundkurs im See bei ihrem ersten Auftritt über diese Distanz in starken 2.33:18 Stunden und verdiente sich damit den Silberrang. Susanne Reibel-Oberle (54) fügte ihrer Titelsammlung einen weiteren Altersklassentitel hinzu. Über 2500 Meter siegte sie in 34:08,92 Minuten und war im Feld von knapp 70 Schwimmerinnen aller Altersstufen Fünftschnellste. Die zehn Jahre jüngere Kim Stüber holte über die gleiche Distanz in ihrer Altersklasse Silber. Zwei Podestplätze für den SSV Lahr holte Knut Kreitlein (48). Neben dem Titel über 2500 Meter gelang ihm in seiner Altersklasse der Vizetitel über die 5-Kilometer-Strecke. Zur erfolgreichen Bilanz trug noch der jüngste Lahrer Teilnehmer, Nachwuchstalent Manuel Tomm bei. Der Elfjährige schwamm sich mit starken 35:25,36 Minuten über 2500 Meter zum Landesvizetitel seines Jahrgangs. In 39:15,28 Minuten verpasste Anastasia Savenkov (12) über die gleiche Distanz um nur acht Sekunden den Sprung aufs Treppchen.

NORDIC WALKING

Bei der Premiere dabei

Bei der Premiere der Europameisterschaft im Halbmarathon im Nordic - Walking in Roding gab es für die "Friesenheimer Sternenwalker" in der Altersklasse M 55 beachtenswerte Platzierungen. Gegen Konkurrenz aus neun Nationen kam Reinhard Lienert nach 2:47:58,2 Stunden als Sechster ins Ziel,
Frank Stope (3:01:21,7 Stunden) wurde Zehnter. Am Sonntag bei der 4. Deutsche Meisterschaft über zehn Kilometer kamen die beiden in der M50 startend, als Zwölfter (Lienert mit 1:12:56 Stunden) und 20. (Stope mit 1:17:48 Stunden) über die Ziellinie.

HANDBALL SÜDBADENLIGA

Ein neuer Linkshänder

Der neue Mann beim Südbadenligisten HSG Hofweier kommt aus der Oberliga Pfalz von der HSG Rhein-Nahe und heißt Strahinja Vucetic. Der 20-jährige Linkshänder ist seit drei Jahren in Deutschland. Gespielt hat er mit Eintracht Wiesbaden in der Jugend Bundesliga. Nach Abschluss der Saison gehörte ihm die Torjägerkrone. Neben dem Handball absolvierte Vucetic in Wiesbaden erfolgreich eine Ausbildung. Wieder zurück im Kader ist Roman Einloth, der sich nach dem Oberligaabstieg eine Auszeit gegönnt hatte.