Zur Navigation Zum Artikel

Wenn Sie sich diesen Artikel vorlesen lassen wollen benutzen Sie den Accesskey + v, zum beenden können Sie den Accesskey + z benutzen.

06. August 2008

TELEGRAMME

Im südbadischen Handballpokal ist dem Frauen-Regionalligisten TV Grenzach in der ersten Runde eine unangenehme Auswärtsaufgabe beschert worden. Die Grenzacherinnen müssen beim ambitionierten TV Lahr antreten, der mit Ablauf der vergangenen Saison von der Baden-Württemberg-Liga wieder in die Südbadenliga zurückgekehrt ist. Erheblich leichter dürfte die Auswärtshürde für die Südbadenliga-Handballerinnen des TV Brombach sein, die zum Hochrheinderby beim Bezirksklässler DJK Bad Säckingen reisen müssen. Heimrecht besitzt dagegen das Landesligateam des TV Grenzach II im Duell mit Baden-Württemberg-Liga-Absteiger Alemannia Freiburg-Zähringen. Weiter wurden in der Südgruppe ausgelost: TuS Altenheim – SV Allensbach II, TB Kenzingen – HSG Freiburg und HSG Konstanz – TuS Gutach. Alle Spiele müssen bis zum 28. September ausgetragen werden.

Die Tauziehfreunde Böllen sorgen nun auch in Jugendliga für Furore. Beim fünften und zugleich vorletzten Kampftag in Siegelau sicherten sich die Wiesentäler die Tageswertung mit 22 Punkten vor Neckarbergstraße (17) und dem Tauziehclub Eschbachtal (16). Damit schoben sie sich in der Gesamtwertung als Zweiter mit 107 Zählern noch dichter an Tabellenführer Eschbachtal (114) heran.

Werbung

Autor: jd