Zwei Spiele, null Punkte

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Mo, 19. März 2018

Landesliga Süd

TG Altdorf bleibt in zwei Heimspielen erfolglos .

HANDBALL Landesliga Nord. Aufgrund eines Nachholspiels hatte die TG Altdorf an diesem Wochenende gleich zwei Heimspiele. Der doppelte Heimvorteil ließ sich aber nicht in Punkte ummünzen, der Tabellenletzte verlor beide Partien.

TG Altdorf – ASV Ottenhöfen 22:33 (11:13) (phn). Wie so oft kamen die Gastgeber am Samstag zwar gut in die Partie, doch der Gegner übernahm schnell die Führung. Altdorf versuchte in der zweiten Hälfte aufs Tempo zu drücken, was im Angriff auch Erfolg brachte. Die Abwehr war aber zu passiv und in der Schlussviertelstunde folgte das alte Leid: Altdorf verlor den Faden, kassierte unnötige Zeitstrafen und zeigte ein desolates Rückzugsverhalten.

TG Altdorf: Preg, Klein, Schick; Nägele 2, M. Jörns, Bauer 6/1, Voßler, P. Jörns 3/1, Heim 3/2, Dautel 1, Zeiser 2, Enderlin, Reiner 3, Brand 2. Spiel-Film: 3:0, 4:3, 5:5, 5:7 (20.), 9:9, 11:13 – 13:16, 16:18, 17:19 (40.), 17:22, 18:24 (49.), 20:29 (56.), 21:31, 22:33.


TG Altdorf – SV Ohlsbach 27:35 (12:16) (daw). Am Sonntag machte der Tabellenletzte dem Favoriten, der mit dem Sieg die Tabellenführung errang, lange das Leben schwer. Vor allem David Voßler zeigte in der Altdorfer 5:1-Deckung dabei eine gute Leistung. "Wir haben uns heute viel besser verkauft", bilanzierte TGA-Akteur Philipp Nägele.

TG Altdorf: Preg, Klein, Schick; Nägele 3/1, Bauer 7, Voßler, P. Jörns 4, Heim 4, Dautel 1, Zeiser 5, Enderlin 1, Reiner 1, Brand 1. Spiel-Film: 1:4, 2:7 (10.), 7:8 (19.), 10:14, 12:16 – 16:17 (35.), 16:20, 19:22, 21:25, 22:25 (43.), 23:29 (48:), 25:33, 27:35.