DJK Offenburg: Der Abstieg ist besiegelt

Tim Karcher

Von Tim Karcher

Mo, 23. April 2018

Tischtennis

TISCHTENNIS 2. Bundesliga Frauen: MTV Tostedt – DJK Offenburg 6:2; TTK Großburgwedel – DJK Offenburg 6:4 (tik). Nach den beiden Niederlagen des Wochenendes ist der zweite Abstieg der DJK Offenburg aus Deutschlands zweithöchster Spielklasse in den letzten zehn Jahren nun auch rechnerisch nicht mehr zu verhindern. Zuletzt musste der Gang in die dritte Liga, was damals noch der Regionalliga entsprach, nach der Saison 2011/12 gegangen werden. Der Wiederaufstieg folgte in der nachfolgenden Saison, was man im Lager der DJK natürlich auch für die Zukunft hofft. Das bessere Spiel lieferte das Team um Mannschaftsführerin Petra Heuberger am Sonntag gegen den vermeintlich stärkeren Gegner aus Großburgwedel ab. Die Offenburgerinnen haben nun noch eine Begegnung vor sich, welche am kommenden Sonntag zu Hause gegen den Tabellenführer und bereits feststehenden Zweitligameister TSV Langstadt stattfinden wird.