Ein wahres Schützenfest

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Do, 23. August 2018

Schießen

Viele Teilnehmer der Region bei deutscher Meisterschaft.

SCHIESSEN (dfe). Bei der am heutigen Donnerstag beginnenden Deutschen Meisterschaft der Sportschützen auf der Olympiaschießanlage in Garching-Hochbrück stellen der KKSV Heitersheim und die SG Müllheim die größten Teilnehmerkontingente aus dem Schützenkreis Breisgau. Aus dem Kreis Emmendingen ist es der KKSV Buchholz. Die DM im Schießen ist nach dem Deutschen Turnfest die zweitgrößte Sportveranstaltung in Deutschland. Es treffen sich an den zehn Wettkampftagen im Münchner Randbezirk rund 10 000 Schützen, Trainer, Betreuer und Funktionäre. Dabei wird auf Distanzen zwischen 10 und 300 Meter geschossen. Es werden Wettbewerbe mit Gewehr, Pistole, Armbrust und Flinte ausgetragen.

Aus dem Schützenkreis Emmendingen haben sich folgende DM-Teilnehmer qualifiziert: Anne Schätzle (KKSV Biederbach), Judith Billharz, Margarete Billharz, Sabine Brogle, Moritz Drayer (alle KKSV Buchholz), Joachim Boos (KKSV Eichstetten), Rolf Enderle (KKSV Freiamt), Hubertus Herr, Joachim Herr, Noah Jäckle (alle KKSV Oberprechtal), Marcel Dinger, Friedbert Jerg (beide SGes 1648 Endingen) und Nikolaus Schössler (SGes Üsenberg zu Kenzingen).

Aus dem Schützenkreis Breisgau gehen folgende Schützen zum nationalen Vergleich an den Start: Cecile Bilhuber, Philip-Klaus Maier Sabine Pably Andrea Schurhammer (alle Freiburger Wurftaubenschützen), Anna-Marie Beutler, Ute Klingk, Stefanie Sabisch, Kim Schladebach, Nina Schladebach, Susanne Schladebach, Hariolf Schmid, Liselotte Schmid, Julia Schmidt Dominik Vidakovic (alle KKSV Heitersheim), Heike Mann, Artur Schweizer, Kim Schweizer, Felix Widmann (alle KKSV St. Wilhelm), Egon Berner (SGes Freiburg), Nils Borrmann, Christina Henninger, Benneth Mayer (alle SSV Pfaffenweiler), Saskia Fuchs, Ute Klingk (beide Sportschützen March), Max Franke, Matthias Mark (beide SSV St. Peter), Bastian Blattmann, Sebastian Rees, Fabian Weber (alle SSV Wittnau), Georg Allmendinger, Ralph Bruder, Hans-Jürgen Köhler, Jochen Michaelis, Eva Rösken, Robert Strauch (alle SV Münstertal), Ilona Butz, Bernd Federer, Daniel Fellner, Lukas Hanselmann, Gerhard Kupfer, Rainer Nusser und Peter Rohrer (alle SGes Müllheim).