Evita Wiedemann auf Rang zwei

Dagobert Maier

Von Dagobert Maier

Mi, 28. Februar 2018

Tischtennis

TISCHTENNIS (melm). Sechs ungeschlagene Gruppensieger gab es bei der Jugend- und Schüler-Bezirksrangliste in Löffingen, in der sich Daniel Ramesh (Mönchweiler) mit 7:0-Siegen und 21:1 Sätzen in der spielstärksten Gruppe durchsetzte. Bestes Mädchen war erwartungsgemäß Evita Wiedemann von den Tischtennisfreunden Stühlingen, die hinter Daniel Ramesh mit 5:2-Punkten Rang zwei vor Theo Föhrenbach vom TTC Löffingen belegte. Das knappste Ergebnis gab es in Gruppe III. Hier waren Leo Bendel (Stühlingen) und Fabio Benz (Löffingen) nach Punkten und Sätzen gleichauf. Der direkte Vergleich entschied für Leo Bendel. Am Sonntag, 18. März, steht die Bezirksendrangliste in Bräunlingen an.