SPORTSPIEGEL

wam

Von wam

Fr, 23. März 2018

Fechten

SPORTSCHIESSEN

Starke Gastgeber

82 Schützen und Schützinnen traten bei der Kreismeisterschaft in den Disziplinen Luftpistole, Luftgewehr und Kleinkaliber Auflage am Sonntag beim Schützenverein Ettenheim an. Mit 23 Schützen in drei Mannschaften stellten die Ettenheimer erneut die meisten Teilnehmer. Bei den Einzelschützen holte sich Ettenheim sieben Gold-, vier Silber- und 3 Bronzemedaillen. In der Mannschaftswertung reichte es Ettenheim zu zweimal Gold und einmal Bronze. Jede Ettenheimer Mannschaft landete somit auf dem Siegertreppchen. Goldmedaillen holten für Ettenheim: Karlheinz Hammer, Sylvia Schofield, Ingrid Sleifir, Heinz Kimmig, Jürgen Schondelmeier. Ein besonderes Ereignis war die Einweihung des neuen Kleinkaliber-Standes. Der Schützenverein Ettenheim investierte in fünf elektronische Schießstände, die einwandfrei funktionierten, trotz eisigen Wetters und Schnee.

Alle Ergebnisse und Fotos auf: http://www.schuetzenverein-ettenheim.de

REITEN

Maxi Benz auf Rang zwei

Die Nachwuchsreiter des gastgebenden RV Ichenheimer holten beim Hallenturnier zehn Siege. In der Hauptprüfung, einer Springprüfung der Klasse M* mit Siegerrunde, belegte der für Ichenheim startende Maximilian Benz nur mit fünf Zehntelsekunden Rückstand den zweiten Platz hinter Sönke Aldinger aus Legelshurst. Insgesamt war das Turnier ein herausragender Beweis für die gute Nachwuchsarbeit des RV Ichenheim.

Alle Ergebnisse auf: http://www.rv-ichenheim.de

FECHTEN

Bis ins Halbfinale

Die Nachwuchsfechter des TV Lahr bestritten ein erfolgreiches Turnierwochenende. Bei der Südbadischen Degen-Meisterschaft der B-Jugend in Waldkirch erreichte Mika Sarutzki in einem stark besetzten Feld das Viertelfinale, unterlag hier Julius Ruppenthal und belegte den achten Platz. Alina Maletz zog bei der B-Jugend ins Halbfinale ein. Hier schied sie gegen Charis Lämmer aus. Sie kam auf den dritten Platz. Beim Musketiercup der Schüler wurde Tim Sarutzki Dritter. Alina Maletz ging zudem beim 21. Bergstraßen-Turnier in Weinheim als einzige Südbadenerin an den Start. Sie focht sich bis ins Achtelfinale vor. Die Münchner Fechterin Evers beendete hier das Weiterkommen. Am Ende belegte Alina Maletz den hervorragenden elften Platz.

FAUSTBALL

Zehnter bei der DM

Die Jugend des FB Kippenheim erreichte den zehnten Platz bei der Deutschen Meisterschaft der U 14 in Empelde. In der Vorrunde unterlagen die FBK-Jungs gegen die späteren Finalisten Berlin und Empelde sowie den drittplatzierten Wangersen. Ein Unentschieden gegen Amendingen bedeutete Platz fünf in der Vorrunde. Am Sonntag verpasste die Kippenheimer Jugend den Einzug in das Spiel um Platz sieben gegen Vaihingen/Enz. Sie unterlag anschließend knapp im Spiel um Platz neun gegen Amendingen.