Zur Navigation Zum Artikel

Wenn Sie sich diesen Artikel vorlesen lassen wollen benutzen Sie den Accesskey + v, zum beenden können Sie den Accesskey + z benutzen.

27. September 2017

Geländelauf mit Technik

Mehr als 200 Schüler kämpfen in St. Peter um SV-Punkte.

GELÄNDELAUF (jun). Bei sonnigem Herbstwetter war der erste Wettkampf um den SV-Cup des Skiverbandes Schwarzwald (SVS) in St. Peter mit 236 gemeldeten Schülern und Jugendlichen gut besetzt. Die Mädchen und Jungen mussten einen Geländelauf mit technischen Einlagen meistern. Im Kampf um die begehrten SV-Cup-Punkte mussten die Schüler je nach Alter Strecken zwischen 1,5 und 3,5 Kilometern zurücklegen. Sie durften bei den technischen Übungen erst nach erfolgreicher Ausführung ihren Lauf fortsetzen.Der Skibezirk IV war nicht mehr so dominant wie im Vorjahr. Der SVS stellte sechs Klassensieger, erfolgreichster Verein war die SZ Breitnau mit drei Erfolgen.

In der Klasse S 8 über 1500 Meter siegte Moritz Huber (SZ Breitnau) vor Simon Straub (SC Langenornach) und Jonas Rombach (SC Waldau). Zweite bei den Mädchen wurde Anna Dold (WSG Feldberg). Die besten Zeiten in der S 9 liefen Ina Lickert (SZ Breitnau) und Elias Nkami-Hinterberger (SV Kirchzarten). Dritter bei den Jungen wurde Luca Rombach (SC Waldau).

Die Starter in der S 10 und S 11 mussten zwei Kilometer laufen. Eine Überraschung gelang der neunjährigen Evi Pfaff (SZ Brend), die Bestzeit lief. Bei den S-11-Jungen siegte Ole Riesterer (SC Münstertal) vor Max Braun (WSG Schluchsee). Zweitschnellster in der S 10 war Samuel Mutter (WSG Schluchsee). Bei den S-11-Mädchen gewann Kiera Blank (WSG Feldberg) vor den Duffner-Drillingen Jana, Marie und Leni (SC Schönwald). Die Schüler S 12 bis S 15 waren über 3,5 Kilometer gefordert. Klassenbeste in der S 12 war Maximilian Schneider (SC Bad Säckingen) vor Raphael Mutter (WSG Schluchsee. Bei den Mädchen siegte Cosima Günther (SZ Bernau) knapp vor Lotta Schelb (WSG Schluchsee) und Leni Huber (SC St. Märgen). Bei den S-13-Mädchen gewann Jana Bendel (SC St. Peter) vor Leonie Maier (WSG Feldberg). In der S 14 lief Leon Kuhmann (SC St. Peter) am schnellsten, Zweiter wurde Luis Braun (WSG Schluchsee). Bei den Mädchen S 14 kam Jana Klimpel (SZ Breitnau) vor Lotta Schelb (WSG Schluchsee), Lena Faller (SC Langenordnach) und Mali Brugger (WSG Schluchsee) zum Erfolg. Heiß umkämpft war Rang eins bei den S -15-Mädchen: Tanja Borchert (SZ Brend) gewann vor Milena Maier (WSG Feldberg).

Werbung

Autor: jun