Kurz gemeldet

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Fr, 09. März 2018

Turnen

Voller Medaillensatz — Nur sieben Gegentreffer — Doch wieder Lust

HOCKEY

Voller Medaillensatz

Die Knaben B des HC Lahr holten nach einer fulminanten Finalrunde der Oberliga Baden-Württemberg in Ludwigsburg die Silbermedaille. Die Lahrer U 12 gehörte zu den besten sechs Teams, die sich für die Endrunde qualifiziert hatten. Der HCL war als Letztplatzierter mit nur einem Punkt aus den drei vorhergehenden Spielen in den Finaltag gestartet, beeindruckte dort aber mit erfrischend offensiver Spielweise. Er feierte deutliche Siege gegen den TSV Mannheim (4:0), den HC Heidelberg (5:1) sowie im Halbfinale gegen den VfB Stuttgart (6:0). Erst im Endspiel ließen die Kräfte etwas nach und die Lahrer mussten sich dem SSV Ulm mit 0:3 geschlagen geben. Nach Gold und Bronze in den beiden vorhergehenden U-12-Wettbewerben (Verbandsliga Halle und Feld) komplettiert das Team des HC Lahr damit seinen Medaillensatz.

FECHTEN

Nur sieben Gegentreffer

Marwin Heuberger (ETSV Offenburg) holte den Titel in der Schülerklasse bei der Südbadischen Meisterschaft in Immendingen. Im Wettbewerb, an dem zehn Fechter teilnahmen, feierte er neun Siege und schloss das Turnier als Meister seines Jahrgangs mit insgesamt nur sieben Gegentreffern im kompletten Wettkampf ab.

HANDBALL

Doch wieder Lust

Stefan Junker war ja zuletzt bei den Lahrer Handballfrauen in der Südbadenliga als Trainer tätig. Der 65 Jahre alte Trainer hatte bei diesem Aushilfsjob gemerkt, er habe wieder Lust am Handball, wie er damals bekundete. Junker hatte dem TV Lahr erklärt, er werde eine Nachfolgemannschaft des Anfang des Jahres aus der Südbadenliga zurückgezogenen Teams trainieren. In Lahr gibt es aber im Frauenhandball keine Perspektive mehr. Nun hat Stefan Junker, der in Schutterwald wohnt, dem Werben seines Heimatvereins TuS statt gegeben und wird beim Landesligisten von der kommenden Saison an den Trainerstab von Jörg Haß übernehmen.