Der deutsche Meister kommt

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Fr, 22. Juni 2018

Inline-Skaterhockey

Breisgau Beasts erwarten im Pokal die Crash Eagles Kaarst.

INLINESKATERHOCKEY (BZ). Die Skaterhockeyfreunde in Südbaden bekommen am Sonntag einen echten Leckerbissen serviert. Der amtierende Deutsche Meister aus Kaarst gastiert bei den Breisgau Beasts in Freiburg. Die Viertelfinalpartie im deutschen ISHD-Pokal steigt um 15 Uhr in der Zähringer Jahnhalle.

Die Crash Eagles Kaarst waren wohl das schwerste Los, das im Topf lag. Immerhin aber wurde den Beasts ein Heimspiel zugeschanzt. Darauf hatten sie drei Jahre warten müssen. Coach Dirk Müller kann fast auf den kompletten Kader zurückgreifen, voraussichtlich fehlen nur Torhüter Heiko Hallmann, Mirko Sacher und Nikolai Schultis. Die Beasts können damit wohl drei Blöcke stellen und wollen versuchen, eine Pokalsensation zu schaffen. "Wir müssen uns nicht kleiner machen, als wir sind", sagt Müller. "Ja, der Gegner hat enorme Klasse, aber wir haben ein Heimspiel, und das wollen wir natürlich auch gerne gewinnen."

Müller weiß, dass er dafür die läuferische Wucht des Erstligisten unterbinden muss. Die Rheinländer betreiben intensiv Nachwuchsarbeit und bringen regelmäßig Nationalspieler hervor. In der zweiten Bundesliga geht es für die Breisgauer am folgenden Freitag mit einem wichtigen Spiel um die Teilnahme an den Playoffs gegen Spaichingen weiter.