Kurz gemeldet

bz,mu,egu

Von BZ-Redaktion, Karl-Hermann Murst & egu

Fr, 06. Juli 2018

Sonstige Sportarten

Medaillen in Sitges — Bock deutscher Meister — Düsterdiek triumphiert

TANZSPORT

Medaillen in Sitges

Über 50 Tänzerinnen und Tänzer der Freiburger Tanzschulen Dance Emotion und Krain stellten sich beim Dance World Cup im spanischen Sitges der Konkurrenz mit über 3000 Teilnehmern aus 54 Nationen. Mit ihrer Company Release ertanzte sich Dance Emotion in der Kategorie Jazztanz Gruppe Adult die Silbermedaille. Auch der Nachwuchs von Dance Emotion war erfolgreich: Nicolas Köhler erreichte Platz fünf als Solist der Jazz Jugend. Die Ballettschule Krain hatte sich mit 14 Tänzen vom neoklassischen Ballett über modernen Tanz bis hin zu Jazz und Showtanz für Sitges qualifiziert. Levenka Heberle gewann in der Kategorie Senior Solo neoclassisches Ballett Bronze für Deutschland.
TRIATHLON

Bock deutscher Meister

Bei der deutschen Sprintmeisterschaft in Düsseldorf gewann Michael Bock, Chef des Tri-Teams Freiburg, den Titel in der Altersklasse M 50 mit der Zeit von 1:09,07 Stunden. Basis für den Sieg war die zweitschnellste Radzeit auf einem nicht leicht zu fahrenden Stadtkurs in Düsseldorf mit mehreren Rheinüberquerungen. Auch beim Laufen wartete Bock mit der drittschnellsten Zeit auf. Der Vorsprung auf den Zweitplatzierten schmolz zum Schluss zwar auf 20 Sekunden, aber er brachte den Sieg ins Ziel. Ralf Leonhardt (TNB Malterdingen) wurde mit starker Laufzeit Dritter in der AK 30 (1:08,04).
Volker Eschle (Tri-Team) belegte Platz sieben in der AK 55 (1:17,55).
JUDO

Düsterdiek triumphiert

Beim 18. Internationalen Glaspalastturnier in Sindelfingen, dem drittgrößten Turnier seiner Art in Europa, gelang U-15-Kämpfer Max Düsterdiek vom JC Stegen in der Gewichtsklasse bis 46 Kilogramm ein ungefährdeter Turniersieg. Aufgrund einer im Finale erlittenen Rückenverletzung musste Düsterdiek die Wettbewerbe der U18 tags darauf auslassen. Sein Vereinskollege Paul Eichholz erkämpfte sich bei seiner ersten Teilnahme in Sindelfingen mit insgesamt drei Ippon-Siegen in der am stärksten besetzten Gewichtsklasse bis 50 Kilogramm einen guten neunten Platz.