Medaillenflut auf der Matte

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Di, 06. Februar 2018

Judo

Neustädter Judoka dominieren bei der U12-Kreismeisterschaft.

JUDO (BZ). Bei der badischen Meisterschaft der Altersklasse U 18 in Pforzheim konnten vier Judoka des TV Neustadt ihr Können beweisen. Jasmin Socha kämpfte sich in der Gewichtsklasse bis 57 Kg auf Rang sieben. Dennis Kuljabin (60 kg) und Arthur Christmann (73 kg) verpassten als jeweils Fünfte die Qualifikation zur süddeutschen Meisterschaft. Matea Brigic konnte sich in der Klasse bis 70 Kilogramm souverän durchsetzen und wurde mit Siegen über Lisa Gißler vom JC Marbach und Lara Weber (Karlsruhe) Badische Meisterin. Damit wird sie den TV Neustadt am Samstag, 17. Februar bei der Süddeutschen Meisterschaft in Heilbronn vertreten.

Bei der Kreis-Einzelmeisterschaft der Altersklasse U 12 in der Neustädter Franz-Beckert-Halle gingen zehn Judoka des TV Neustadt auf die Matte. Mit drei Kreismeistern, drei Vizemeistern und zwei dritten Plätzen gab es für die Neustädter eine tolle Ausbeute. Bei den Jungen dominierten die TVN-Judoka in der Gewichtsklasse bis 26 Kilogramm. Andreas Slizevski gewann den Titel, Justin Wagner holte Silber, Filip Kollert Bronze.
In der Klasse bis 31 Kilogramm kämpfte sich Adam Briber mit drei Siegen ins Finale, unterlag dann aber einem Freiburger Judoka. Bilali Kakpe musste den Weg über die Trostrunde nehmen und holte mit vier Siegen Rang drei. Leonhard Ginsheimer belegte den siebten Platz, Niko Ivon wurde Neunter. In der Klasse bis 37 Kilogramm zeigte Lukas Mai konzentrierte Leistungen und wurde mit fünf vorzeitigen Siegen überlegen Kreismeister.

Bei den Mädchen der Gewichtsklasse bis 36 Kilogramm entschied Luise Mattisseck den Finalkampf gegen die Teningerin Fiona Raci für sich. Judo-Neuling Regina Kalinger stieß unbekümmert ins Finale der Gewichtsklasse bis 33 Kilogramm vor, musste sich dann aber knapp geschlagen geben. Alle Neustädter Medaillengewinner treten am Samstag, 24. Februar, bei der süddeutschen Meisterschaft in Lörrach an.