Kanderner Siege bei Hohe-Möhr-Cup

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Do, 28. Juni 2018

Ringen

RINGEN (BZ). Mit vier ersten Plätzen hat es der TSV Kandern beim Ringer-Nachwuchsturnier Hohe-Möhr-Cup der RG Hausen-Zell in die Siegerlisten geschafft. Während auch der TuS Adelhausen bei drei Turniersiegen und der KSV Rheinfelden (2) in der A/B-Jugend ohne Gold blieben, konnten die Kanderner ebenfalls Siege in den weiteren Klassen verbuchen: Milian Zámbó (C-Jugend/bis 30 Kilogramm) und Lenny Geling (D/24) gewannen ihre beiden Kämpfe, Adrienne Zámbó (E/21) deren drei (alle Schultersieg) sowie Benjamin Kühner (E/26) alle vier mit Schultersieg. Für den TuS gewann Niklas Olberitz in der C-Jugend als einziger Teilnehmer der 66 Kilo, Nikita Revin setzte sich in der D-Jugend bis 32 ebenso durch wie Wladislaw Melnikov (E/31). Für den KSV erfolgreich: Mika Mühlemann (D/26) und Gregor Reim (E/19).