Herbe Rückschläge

bä,bz

Von Gerold und Silvia Bächle & BZ-Redaktion

Mi, 12. September 2018

Kegeln

Hölzlebrucker Verbandsliga-Frauen und Saigs Kegler chancenlos.

KEGELN (bä). Verbandsliga Frauen: KSV Hölzlebruck II – RW Kollnau 2:6 (2717: 2935). Das Team des amtierenden Vizemeisters aus Kollnau zeigte den Hölzlebruckerinnen die Grenzen auf. Nur das KSV-Starterpaar Alisa Reichmann und Veronika Waldvogel konnte zwei Punkte erzielen. In den Satzpunkten hatten die Hochschwarzwälderinnen mit 7:17 das Nachsehen, bei den Mannschaftskegeln hatte man 218 Holz weniger auf der Habenseite. Es spielten: Alisa Reichmann (531), Ilse Krügel (478), Veronika Waldvogel (471), Erika Feser (465), Helga Langenbacher (424) und Heidi Mogel (348).

Landesliga B: Heros Freiburg – KSC Dittishausen 6:2 (3230:3208). Der Tabellendritte der vergangenen Saison hatte am Ende 22 Kegel mehr auf dem Konto. In den Mannschaftspunkten stand es 4:2 für das Team von Heros Freiburg und in den Satzpunkten 14: 10. Die Dittishausener Kegler mühten sich vergeblich. Für den KSC spielten Markus Maier (557), Günter Baumann (554), Karl Beha (540), Günter Ragg (538), Alexander Maier (512) und Patrick Scheer (507).

Bezirksliga B: Post SV Villingen – KCH Eisenbach 0:8 (2961:3137). Die Eisenbacher ließen dem Aufsteiger keine Chance.

Bezirksliga B: KSV Hölzlebruck II – SKC Löffingen 6:2 (3077:2840). Das Lokalderby war eine klare Angelegenheit für den Gastgeber. Der KSV spielte mit Markus Ketterer (564/Tagesbestleistung), Linus Hofmeier (523), Markus Löffler (520), Michael Adler (503), Dejan Peric (494) und Helmut Fehrenbach (473). Für Löffingen kegelten Karl Heinz Strobel (536), Alexander Münzer (492), Günter Heizmann (470), Marcel Bröde (460), Matthias Fetz/Martin Heizmann (457) und Gerold Bächle (425).

Bezirksklasse A: KSC Saig-Lenzkirch X1 - SKV Bonndorf X1 1:7 (2926:3143). Der KSC Saig-Lenzkirch startet in dieser Saison nur mit einer gemischten Mannschaft und ist freiwillig von der Bezirksliga C in die Bezirksklasse A gewechselt. Die Saiger kamen nur schwer ins Spiel. Schon das Starterpaar musste Federn lassen. Die letzte Paarung ging mit 138 Kegeln Rückstand auf die Bahn. Auch hier verlor der KSC das Duell. Damit war die 1:7-Niederlage Fakt. Für Saig spielten: Gerhard Jägler (556), Uwe Birkenberger (515), Ernst Schlegel (497), Wolfgang Grüner (487), Gerhard Wiest (426) sowie gemeinsam Marianne Möhring (222) und Walter Diesperger (203).

Bezirksklasse B: KSV Hölzlebruck X 1 – SG Konstanz X 1 4:2 (1897:1833). In den Mannschaftspunkten stand es 2:2, so entschieden die 36 mehr gespielten Kegel des KSV Hölzlebruck die Partie. Der KSV spielte mit Joachim Scherer (539/Tagesbestleistung), Willi Link (503), Lukas Kern-Fehrenbach (432) und Tim Wagner (423).

SKC Titisee-Hinterzarten – RS Schwenningen 6:2 (2839:2698). Der SKC gewann souverän. Christian Trenkle traf 490, Wolfgang Kleiser 489, Wolfgang Steurenthaler 488, Ralf Wilhelm 480, Oskar König 473, Rudolf Tietze 419 Kegel.