Stritt belegt Rang zwei

Gerold und Silvia Bächle

Von Gerold und Silvia Bächle

Mi, 30. Mai 2018

Kegeln

Meisterschafts-Endlauf der Seniorenkegler in Weil.

KEGELN (bä). Der Sportkeglerverband Südbaden (SKVS) hat seine Senioren-Einzelmeisterschaft ausgetragen. 100 Keglerinnen und Kegler traten in den Vorläufen an, 65 qualifizierten sich für den Endlauf in Weil am Rhein. Die ermittelten Meister sowie die Vizemeisterin bei den Seniorinnen C werden an der deutschen Meisterschaft teilnehmen, die im Juni in Öhringen stattfindet.

Die erfolgreichsten Kegelvereine waren der KV Schwarzwald und der KV Oberrhein mit je zwei Meistertiteln. Die herausragende Leistung wurde bei den Senioren A von Ahle Chalabi aus Waldkirch mit 1122 Punkten gespielt, die beste Frau war Ulrike Riester vom KV Schwarzwald mit sehr guten 1101 Kegeln bei nur vier Fehlwürfen. Bei den Senioren C zeigte Toni Herbst mit 1104 Kegeln eine Klasseleistung. Bei den Senioren B räumte Hartmut Zillmer vom KV Offenburg 1111 Kegel ab. Bei den Seniorinnen C siegte die mehrfache Deutsche Meisterin Regina Kumbartzki mit 982 Kegeln knapp vor Roswitha Stritt (976/SKV Bonndorf). Die nach dem Vorlauf führende Bonndorferin Karin Cosic (1039 Kegel) musste sich im Endlauf bei den Seniorinnen B mit dem dritten Platz begnügen.