Kurz gemeldet

dpa

Von dpa

Do, 01. März 2018

Sonstige Sportarten

Zverev im Achtelfinale — Rückkehr zu den Löwen? — Nordkoreaner dabei — Nicht zur DM — Vetter in Form — Aktuelle Ergebnisse

TENNIS

Zverev im Achtelfinale

Alexander Zverev hat beim ATP-Turnier in Acapulco seine Auftakthürde erfolgreich genommen. Der 20-Jährige aus Hamburg setzte sich gegen Lucky Loser Mackenzie McDonald aus den USA mit 6:3, 7:5 durch und bekommt es im Achtelfinale mit Peter Gojowczyk zu tun. Der Münchner gewann gegen den Mexikaner Lucas Gomez mit 6:3, 6:2. Mischa Zverev scheiterte dagegen mit 1:6 und 2:6 am Argentinier Juan Martin del Potro. Auch Tatjana Maria ist in Acapulco nach einem 2:6, 5:7 gegen die Schweizerin Stefanie Vögele ausgeschieden.

HANDBALL

Rückkehr zu den Löwen?

Der deutsche Handball-Meister Rhein-Neckar Löwen holt für den Saisonendspurt offenbar Kim Ekdahl du Rietz zurück. Nach einem Bericht des Mannheimer Morgen soll der schwedische Rückraumspieler von sofort an wieder für die Mannheimer auflaufen. Ekdahl du Rietz hatte erst im vergangenen Sommer im Alter von nur 27 Jahren seine Karriere beendet, weil ihm die Lust auf den Profisport vergangen war und er die Welt bereisen wollte. Mit den Löwen soll er sich auf einen Vertrag bis Saisonende geeinigt haben.

PARALYMPICS

Nordkoreaner dabei

Die Annäherung von Süd- und Nordkorea findet offenbar bei den Paralympics (9. bis 18. März) eine Fortsetzung. So will Nordkorea eine 20-köpfige Delegation zu den Spielen nach Pyeong-chang schicken, darunter sollen einem Bericht der Nachrichtenagentur Yonhap zufolge sechs nordkoreanische Behindertensportler sein. Dies sei das Ergebnis von Arbeitsgesprächen nach den am Sonntag beendeten Olympischen Winterspielen gewesen, teilte das Vereinigungsministerium in Seoul mit.

TISCHTENNIS

Nicht zur DM

Tischtennisspieler Dimitrij Ovtcharov hat seine Teilnahme an den deutschen Meisterschaften in Berlin (2. bis 4. März) abgesagt. Der World-Cup-Sieger leidet an einer Kapselentzündung in der rechten Hüfte, die Ovtcharov bereits in der vergangenen Woche beim Team World Cup in London zur Aufgabe gezwungen hatte. Das Dutzend will dagegen Timo Boll voll machen. Der 36 Jahre alte Weltranglistenerste und deutsche Rekordmeister hat den Titel bereits elfmal gewonnen und führt auch in diesem Jahr das Teilnehmerfeld an.

SPEERWURF

Vetter in Form

Der Offenburger Speerwurf-Weltmeister Johannes Vetter kam bei einem Wettkampf im Rahmen seines Trainingslagers in Südafrika auf 91,22 Meter - die drittbeste Weite seiner Karriere. Vetter hatte im Juli in Luzern mit 94,44 Metern einen deutschen Rekord aufgestellt. Bei der WM im August in London hatte er Gold erobert.

Aktuelle Ergebnisse

Eishockey, DEL: Nürnberg – Düsseldorf 2:1; Iserlohn – Köln 3:1; Augsburg – Bremerhaven 5:6; Wolfsburg – Straubing 1:4; Ingolstadt – Krefeld 5:1; Berlin – München 3:2; Schwenningen – Mannheim 1:4.

Basketball, Bundesliga: Ludwigsburg – Ulm 89:54.

Volleyball, Champions League: Ankara – Friedrichshafen 1:3.