Kurz gemeldet

dpa

Von dpa

Sa, 05. Januar 2019

Sonstige Sportarten

Nordkoreaner mit dabei — Ex-Weltmeisterin tot — Kerber/Zverev im Finale — Görges im Halbfinale — Aktuelle Ergebnisse

HANDBALL

Nordkoreaner mit dabei

Das vereinigte koreanische Team hat sein Training für die Handball-WM am Freitag in Berlin begonnen. Der Auftakt-Gegner der deutschen Mannschaft ist seit zwei Wochen zusammen. Mit dabei sind vier Spieler aus Nordkorea. "Als wir die Nordkoreaner kennengelernt haben, war es etwas befremdlich", sagte der südkoreanische Trainer Cho Young-Shin. "Aber mit jedem Abend im Hotel, mit jedem Training, jedem Essen kamen wir uns näher und sind nun freundschaftlich miteinander verbunden." Ihm steht in Sin Myong-Chol der nordkoreanische Auswahltrainer als Assistent zur Seite. Cho Young-Shin betonte: "Ich kann versprechen, dass in jeder Partie mindestens ein Nordkoreaner zum Einsatz kommt." EISSCHNELLLAUFEN

Ex-Weltmeisterin tot

Die Eisschnelllauf-Welt trauert um die Mehrkampf-Ex-Weltmeisterin von 2008, Paulien van Deutekom. Die frühere Konkurrentin von Claudia Pechstein und Anni Friesinger war Mittwochnacht nach Angaben des niederländischen Eislauf-Verbandes (KNSB) im Alter von nur 37 Jahren gestorben. Im Sommer 2018 war eine Lungenkrebs-Erkrankung bei van Deutekom festgestellt worden. Sie hinterlässt einen Mann und eine ein Jahr alte Tochter. TENNIS

Kerber/Zverev im Finale

Angelique Kerber und Alexander Zverev fordern im Endspiel des Hopman-Cups wie 2018 die Schweiz heraus. Die besten deutschen Tennisspieler setzten sich in Perth gegen Australien 2:1 durch und machten das Duell gegen den Titelverteidiger mit Roger Federer und Belinda Bencic perfekt. Wimbledonsiegerin Kerber gewann gegen Ashleigh Barty 6:4, 6:4, Zverev besiegte Matthew Ebden 6:4, 6:3. Das Mixed verloren die Deutschen 0:4, 3:4 (1:5). Seit dem Erfolg von Boris Becker und Anke Huber 1995 hat kein deutsches Tennis-Team die inoffizielle Mixed-WM gewonnen.

Görges im Halbfinale

Julia Görges steht beim Turnier im neuseeländischen Auckland im Halbfinale. Die Titelverteidigerin setzte sich gegen Eugenie Bouchard (Kanada) mit 3:6, 6:3, 7:6 (8:6) durch. Die Wimbledon-Halbfinalistin trifft nun auf Viktoria Kuzmova (Slowakei), die Amanda Anisimova (USA) 6:3, 2:6, 6:4 schlug.

Aktuelle Ergebnisse

Eishockey, DEL: Nürnberg – Augsburg 5:3, München – Schwenningen n. P. 1:2, Köln –Iserlohn 2:1, Wolfsburg – Krefeld n. V. 4:5 , Düsseldorf – Mannheim 2:3, Berlin – Straubing n.P. 0:1, Bremerhaven – Ingolstadt 4:5.