Kurz gemeldet

mu, goll

Von Karl-Hermann Murst & Erhard Goller

Di, 24. April 2018

Leichtathletik (regional)

Susanne Gölz DM-Vize — Schnell in den Vogesen — Klein siegt in Solingen

LEICHTATHLETIK

Susanne Gölz DM-Vize

Der Verzicht auf den Freiburg-Marathon brachte Susanne Gölz eine Medaille bei einer deutschen Meisterschaft ein: Die Langstreckenspezialistin des LC Breisgau sicherte sich bei der DM im 50-Kilometer-Lauf den zweiten Platz. In Ebershausen bei Ulm lief die 36-jährige Denzlingerin mutig mit der Favoritin und späteren Siegerin Nele Alder-Baerens (Marburg) die ersten drei Fünf-Kilometer-Runden mit, musste dann aber ihr Tempo reduzieren. "Leider habe ich den Fehler gemacht, zu schnell anzulaufen. Zudem haben mich die ungewohnt warmen Temperaturen und eine wellige Strecke Zeit gekostet", stellte Gölz fest. Die Zeit von 3:44:23 Stunden reichte aber mit deutlichem Vorsprung zur deutschen Vizemeisterschaft bei den Frauen und zum Sieg in der Klasse W 35.

Schnell in den Vogesen

Die Freiburger Läuferin Simone Schwarz hat bei der französischen Berglaufserie Trophée des Vosges die Führung in der Gesamtwertung der Frauen übernommen. Die Lehrerin an einer Waldkircher Schule gewann nach dem Thurtrail im Vallée de la Thur am Sonntag auch den Trail du Wurzel (54 Kilometer/ 2300 Höhenmeter) gegen die Vorjahressiegerin Estelle Patou und die für das deutsche Team bei der Trail-WM selektionierte Brigitte Stork.
MOUNTAINBIKE

Klein siegt in Solingen

Die Freiburgerin Hanna Klein hat ein internationales Cross-Country-Rennen in Solingen gewonnen. Die 30-Jährige siegte bei ihrem ersten Auftritt in dieser Saison mit 50 Sekunden Vorsprung auf die Belgierin Emeline Detillieux und die Niederländerin Kiki van Asselt.
An Position zwei profitierte Klein vom Sturz der in Führung liegenden EM-Siebten Anne Terpstra (Niederlande). "Ich habe mich fürs erste Rennen erstaunlich gut gefühlt", sagte Klein.