Kurz gemeldet

dpa

Von dpa

Sa, 08. September 2018

Sonstige Sportarten

Zwei Eisvögel zur WM — Dahlin neuer Präsident — Buchmann fällt zurück — Brugger gewinnt Gold

BASKETBALL

Zwei Eisvögel zur WM

Luana Rodefeld und Laura Zdravevska, Spielerinnen des Erstliga-Aufsteigers USC Freiburg, wurden vom Deutschen Basketball-Bund für die U-23-Weltmeisterschaft im Format drei gegen drei nominiert. Die WM findet vom 3. bis 7. Oktober in Xian statt, der Hauptstadt der zentralchinesischen Provinz Shaanxi. Bereits im Juni waren Rodefeld und Zdravevska in Asien gewesen, bei der Drei-Gegen-Drei-Frauen-WM auf den Philippinen. Das Drei-Gegen-Drei-Basketball wird 2020 in Tokio erstmals olympisch sein. Wegen der WM-Teilnahme der beiden Korbjägerinnen werden die Partien des USC Freiburg am zweiten und dritten Spieltag der Bundesliga verlegt. Das Spiel in Nördlingen wurde vom 3. Oktober auf den 31. Oktober verschoben. Für die ursprünglich für den 10. Oktober vorgesehene erste Heimpartie der Eisvögel gegen Chemnitz gibt es noch keinen neuen Termin.

BIATHLON

Dahlin neuer Präsident

Olle Dahlin ist neuer Präsident des Biathlon-Weltverbandes (IBU). Der 63 Jahre alte Schwede wurde am Freitag auf dem IBU-Kongress im kroatischen Porec als Nachfolger des unter Korruptionsverdachts stehenden Norwegers Anders Besseberg gewählt. Dahlin setzte sich bei der Wahl mit 39 Stimmen klar gegen die lettische Verbandspräsidentin Baiba Broka durch. Dahlin steht nun vor der schweren Aufgabe, den Biathlon-Weltverband aus seiner schwersten Krise zu führen.

RADSPORT

Buchmann fällt zurück

Emanuel Buchmann (Ravensburg) ist bei der Spanien-Rundfahrt weiter zurückgefallen. Der 25 Jahre alte Kapitän des deutschen Bora-hansgrohe-Teams konnte am Freitag im schweren Schlussanstieg mit bis zu 20-prozentigen Steigungen den Top-Favoriten nicht folgen und verlor auf der 13. Etappe wichtige Sekunden. In der Gesamtwertung rutschte Buchmann von Rang sieben auf Platz zehn. Der Gesamtführende Jesus Herrada (Cofidis) aus Spanien kam mit deutlichem Rückstand auf die besten Kletterer ins Ziel. Er rettete aber nach seinem Sieg am Vortag noch 1:42 Minuten Vorsprung auf den Briten Simon Yates (Mitchelton-Scott) und behält damit das Rote Trikot. Den Tageserfolg nach 174,8 Kilometern sicherte sich in La Camperona überraschend der bis dato völlig unbekannte Spanier Oscar Rodriguez (Euskadi), der kurz vor dem Ziel noch den Führenden Polen Rafal Majka (Bora-hansgrohe) einholen konnte.

RINGEN


Brugger gewinnt Gold

Elena Brugger gewann bei der Studenten-WM der Ringer in Goiania (Brasilien) die Goldmedaille in der Gewichtsklasse bis 55 Kilo. Die Sportlerin des TuS Adelhausen, die am Olympiastützpunkt Freiburg trainiert und an der Uni Freiburg Psychologie studiert, bezwang im Kampf um die Goldmedaille Momoka Kadoya aus Japan mit 13:7 nach Punkten.