Kurz gemeldet

stn, bz

Von Winfried Stinn & BZ-Redaktion

Di, 15. November 2016

Leichtathletik (regional)

WM-Bronze an Hoffmann — SSV im Pokal weiter

LEICHTATHLETIK

WM-Bronze an Hoffmann

Der Freiburger Benedikt Hoffmann belegte bei der Weltmeisterschaft über 50 Kilometer in Doha/Katar nach 3:02:38 Stunden einen hervorragenden achten Rang. Damit war er bester Deutscher und legte so den Grundstein für den Gewinn der Bronzemedaille mit der Nationalmannschaft. Nach dem Gewinn von Mannschafts-Bronze bei der Berglauf- WM über die Langdistanz in Slowenien, bei der er als Fünfter ebenfalls bester Deutscher war, feierte er erneut einen internationaler Erfolg. Die WM-Teilnehmer mussten sich in Doha auf hochsommerliche Temperaturen einstellen. "Bei 26 Grad Celsius war es sehr hart. Der hohe Flüssigkeitsverlust und die damit einhergehende Mineralienausschüttung wirkte sich natürlich sehr leistungsmindernd aus. So muss ich ich mit meiner Zeit zufrieden sein. Wichtiger als die Zeit ist die Platzierung. Dass ich als Achter und bester Deutscher eine Top-Ten-Platzierung erreicht habe, und noch Bronze mit der Mannschaft gewinnen konnte, freut mich sehr", so Hoffmann.
WASSERBALL

SSV im Pokal weiter

Die Wasserballer des SSV Freiburg haben im Vorrundenspiel um den badischen Wasserballpokal im heimischen Westbad gegen den Verbandsligisten TSG Weinheim mit 24:8 (6:1, 6:2, 6:4, 6:1) gewonnen. Zahlreiche Hinausstellungen der ersatzgeschwächten Weinheimer konnten vom Oberligaaufsteiger in Tore verwandelt werden. Tore SSVF : Johannes Michel (6), Yannick Saier (1), Roberto Raspini (2), Antonio Villari (10), Tobias Heinig (3), Oliver Trachte (2).