Kurz gemeldet

dpa

Von dpa

Mo, 15. Januar 2018

Sonstige Sportarten

Jasha Sütterlin Neunter — Messi und das liebe Geld — Klopp schlägt Guardiola — Gespräch mit Hammam

RADSPORT

Jasha Sütterlin Neunter

Der dreimalige Rad-Weltmeister Peter Sagan hat das Saison-Auftaktrennen vor der am Dienstag beginnenden Tour Down Under in Australien gewonnen. Der Kapitän der Bora-hansgrohe-Mannschaft verwies am Sonntag nach 50,6 Kilometern André Greipel aus Hürth und den einheimischen Caleb Ewen auf die nächsten Plätze. Der Freiburger Jasha Sütterlin wurde bei dem Peoples Choice-Rundstreckenrennen in Adelaide bei Temperaturen von über 35 Grad zeitgleich Neunter.

FUSSBALL


Messi und das liebe Geld

Der fünfmalige Weltfußballer Lionel Messi vom FC Barcelona hat angeblich erneut Ärger mit den spanischen Finanzbehörden. Nach Darstellung des Nachrichtenmagazins Der Spiegel werden von den Steuerbehörden Zahlungen von Barca an die Stiftung von Messi untersucht. Es geht um Zahlungen von 12,7 Millionen zwischen 2010 und 2016. Laut des Magazins, das sich auf Informationen der Enthüllungsplattform Football Leaks bezieht, habe der Betrag 71,5 Prozent der Einkünfte der Stiftung im Zeitraum 2013 bis 2016 ausgemacht. Rodrigo Messi, der Bruder des Stars und für die Stiftung zuständig, antwortete auf eine Spiegel-Anfrage, die gemeinnützige Einrichtung habe niemals gegen Gesetze verstoßen und sei "Anfragen spanischer Behörden immer rechtzeitig nachgekommen". Der Spiegel hatte außerdem berichtet, dass Messi der erste Fußballprofi sei, der umgerechnet auf eine Saison mehr als 100 Millionen Euro verdient. Das gehe aus zwei Verträgen hervor, die der FC Barcelona Mitte des Jahres 2017 mit Messi geschlossen habe.

Klopp schlägt Guardiola

Der FC Liverpool mit Teammanager Jürgen Klopp hat mit einem 4:3 dem souveränen Tabellenführer Manchester City mit Coach Pep Guardiola die erste Saisonniederlage in der Premier League zugefügt. Alex Oxlade-Chamberlain (9. Minute), der Ex-Hoffenheimer Roberto Firmino (60.), Sadio Mane (62.) und Mohamed Salah (68.) erzielten die Tore für Liverpool. Leroy Sane (41.), Bernardo Silva (84.) und Ilkay Gündogan (90.+1) trafen für City.

Gespräch mit Hammam

Nach den Äußerungen der Schlüsselfigur Mohamed Bin Hammam in der WM-Affäre setzt der Deutsche Fußball-Bund (DFB) weiter auf ein eigenes Gespräch mit dem früheren Vizepräsidenten des Weltverbandes (Fifa). Bin Hammam habe dem DFB über seinen Anwalt in der Schweiz seine grundsätzliche Bereitschaft zu diesem Gespräch signalisiert. Einen Termin dafür gebe es jedoch noch nicht, hieß es aus Verbandskreisen. Bin Hammam bestätigte dem ZDF an diesem Wochenende erstmals den Erhalt jener 6,7 Millionen Euro, die im Zentrum der Affäre um die Vergabe der Fußball-Weltmeisterschaft 2006 an Deutschland stehen. Noch nicht endgültig geklärt ist, ob sich die Deutschen um Franz Beckenbauer mit dem Geld Stimmen kaufen wollten.