Kurz gemeldet

dpa

Von dpa

Di, 02. Januar 2018

Sonstige Sportarten

Rätseln um Goretzka — Kommt Nordkorea? — Erfolgreiche Nimczyks

FUSSBALL

Rätseln um Goretzka

FC Schalke 04 hat das Rennen um Leon Goretzka offensichtlich verloren. Den nach Medienberichten angeblich bereits feststehenden Wechsel des Nationalspielers zum FC Bayern hat Schalke-Sportvorstand Christian Heidel am Neujahrstag allerdings nicht bestätigt. Goretzka-Berater Jörg Neubauer erklärte: "Wenn die Entscheidung gefallen ist, dann werden Leon und ich zu allererst Schalke davon in Kenntnis setzen." Nach übereinstimmenden Berichten der Sport Bild und der spanischen Marca soll Goretzka, dessen Vertrag bei Schalke zum Saisonende ausläuft, im Sommer ablösefrei nach München wechseln.

OLYMPIA

Kommt Nordkorea?

40 Tage vor dem Start der Olympischen Winterspiele in Pyeongchang scheinen die Fronten auf der koreanischen Halbinsel ein wenig aufzuweichen, die Hoffnung auf sichere Spiele wächst. Nordkoreas Machthaber Kim Jong-un ist am Montag auf Tuchfühlung zum verfeindeten Süden gegangen und hat Signale für die Teilnahme nordkoreanischer Athleten in Pyeongchang gesendet. Dies wäre ein guter Zeitpunkt, um "die Einheit des Volkes" zu demonstrieren, sagte Kim in seiner Neujahrsansprache. Südkorea hieß die Annäherung willkommen.

PFERDESPORT

Erfolgreiche Nimczyks

Michael Nimczyk bleibt bei den Trabrennprofis das Maß aller Dinge und geht gemeinsam mit seinem Vater Wolfgang als Champion in die nächste Saison. Michael Nimczyk fuhr zum Jahresabschluss 2017 am Silvestertag in Dinslaken im Sulky der Stute Colombe d’Or zu seinem insgesamt 178. Saisonsieg. Damit entschied er zum siebten Male die Wertung um den "Goldhelm" – die begehrte Trophäe für den besten deutschen Berufsfahrer – erneut klar für sich. Sein Vater rangierte im Trainer-Championat ganz vorne: Die von Wolfgang Nimczyk trainierten Pferde holten 2017 169 Siege. Der 31 Jahre alte Michael Nimczyk erkämpfte den "Goldhelm" bereits 2008, 2009, 2013, 2014, 2015 und 2016.