Kurz gemeldet

dpa

Von dpa

Fr, 10. August 2018

Sonstige Sportarten

Leipzig siegt, Basel auch — Giulia Gwinn trifft — Zwei verletzte SC-Frauen — Freund trainiert wieder — Zverev in Runde zwei

FUSSBALL

Leipzig siegt, Basel auch

RB Leipzig steht vor dem Einzug in die Playoffs zur Gruppenphase der Europa League. Die Sachsen siegten am Donnerstag im Qualifikations-Hinspiel der dritten Runde gegen den rumänischen Pokalsieger CS Universitatea Craiova mit 3:1 (1:0) und verschafften sich damit eine gute Ausgangssituation für das Rückspiel in einer Woche. Vor 16 648 Zuschauern erzielten Ibrahima Konaté (25.), Matheus Cunha (77.) und Yussuf Poulsen (87.) die Treffer. Ivan Martic traf für Craiova (90.+4). Der FC Basel gewann bei Vitesse Arnheim durch ein Tor des Ex-Arnheimers Ricky van Wolfswinkel in der Nachspielzeit 1:0.

Giulia Gwinn trifft

Die U-20-Juniorinnen des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) sind bei der WM in Frankreich auf Viertelfinalkurs. Nach dem 1:0 gegen Nigeria gewann das Team von Trainerin Maren Meinert auch das zweite Gruppenspiel. Im Stade de Marville von Saint-Malo siegte die Auswahl gegen China 2:0. Giulia Gwinn vom SC Freiburg gelang in der 31. Spielminute der Führungstreffer. Laura Freigang (1. FFC Frankfurt) erzielte in der 40. Minute das zweite Tor. Alle drei Spielerinnen des SC Freiburg, die im deutschen Kader sind, kamen zum Einsatz: Janina Minge, ebenso wie Giulia Gwinn, über die gesamte Spielzeit, Klara Bühl wurde zu Beginn der zweiten Halbzeit eingewechselt. Das letzte Gruppenpartie findet am Montag (16.30 Uhr) in Vannes gegen den WM-Neuling Haiti statt, der am Donnerstag gegen Nigeria 0:1 verlor.

Zwei verletzte SC-Frauen

Die Erstliga-Fußballerinnen des SC Freiburg beklagen zwei verletzte Stammspielerinnen. Hasret Kayikci, Angreiferin und deutsche Nationalspielerin, wird wegen einer Kniegelenksverletzung zwei bis drei Monate ausfallen. Voraussichtlich vier Wochen wird Clara Schöne aufgrund von Knieproblemen ausfallen. Die SC-Frauen werden übrigens an diesem Freitag nach Lyon reisen, wo sie am Samstag (11 Uhr) zu einem Testspiel gegen den Champions-League-Sieger Olympique Lyon antreten. Bei den Französinnen spielt unter anderem die deutsche Nationalspielerin Carolin Simon, die nach der Saison 2017/18 die Freiburgerinnen verlassen und zu Olympique gewechselt ist.

SKISPRINGEN

Freund trainiert wieder

Severin Freund kehrt nach zwei Kreuzbandrissen und mehr als eineinhalb Jahren Pause ins Teamtraining der deutschen Skispringer zurück. "Severin wird zwar nicht am Wettkampf teilnehmen, dafür aber ab Sonntag wieder ins Mannschaftstraining einsteigen", sagte Bundestrainer Werner Schuster. Der 30 Jahre alte Freund wird den viertägigen Trainingskurs der DSV-Adler im französischen Courchevel mitbestreiten. Zuvor treten Olympiasieger Andreas Wellinger, Richard Freitag und Co. bereits beim Sommer-Grandprix auf Matten in Frankreich an. Als einziger Schwarzwälder ist Stephan Leyhe aus Breitnau am Start.

TENNIS

Zverev in Runde zwei

Titelverteidiger Alexander Zverev hat beim Hartplatz-Tennisturnier in Toronto das Achtelfinale erreicht. Der 21-jährige Hamburger gewann sein Auftaktmatch gegen den US-Amerikaner Bradley Klahn 6:4, 6:4.