Medaillenregen für HakuRyuKan Kappel

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Mo, 28. November 2016

Sonstige Sportarten

Die Karatekämpfer des SV Kappel sichern sich bei einem Kata-Turnier in Steinen siebenmal Gold.

KARATE (sala). In Steinen bei Lörrach wurde der Kata Regio Cup ausgetragen, es war das letzte Turnier in diesem Wettkampfjahr für die Karatesportler. Als Breitensportwettkampf ist dieses Turnier sowohl für Wettkämpfer als auch für Wettkampfeinsteiger und speziell für die Gruppe der ältere Athleten konzipiert. Bei diesem Turnier werden ausschließlich die Leistungen in "Kata", der "Hohen Schule" des Karate, geprüft und verglichen.

Die Karateabteilung des HakuRyuKan nahm mit 14 Startern an diesem Turnier teil. Die Kämpfer des HakuRyuKan Kappel präsentierten sich erneut in Bestform und errangen zehn Medaillen, davon sieben in Gold. Angetreten waren Chantal und Yunus Köycü sowie Undine und Aurea Gregori (alle Kappel), Ludger Riedl (Lenzkirch), Cora Brugger, David Hermann, Crispin, Bianca und Oliver Sommer sowie Moritz Kern (alle Saig). Aus Bonndorf startete Tomislav Tomic und aus Friedenweiler nahmen Stefan und Thomas Beha teil.

Mit 330 Teilnehmern war der Kata Cup sehr gut besucht. Mit Chantal Köycü, Aurea Gregori, Moritz Kern und Crispin Sommer holten sich gleich vier Karateka in der Gruppe der Violettgurte in ihrer Altersklasse souverän den ersten Platz. Bereits bei seinem ersten Wettkampfstart konnte Ludger Riedl bei den Orangegurten mit einem zweiten Platz glänzen. Komplettiert wurde das gute Ergebnis durch zwei dritte Plätze für Undine Gregori sowie Tommie Tomic.

In der Teamwertung war das erfolgreiche Kata-Team aus Kappel mit Chantal Köycü, Aurea und Undine Gregori nicht zu bremsen und vergoldete den Wettkampf mit dem ersten Platz. Bei den Erwachsenen ließ es sich der Sportwart des "HakuRyuKan", Oliver Sommer, nicht nehmen, ebenfalls an den Start zu gehen. Mit einer starken Kata "Jion" errang er den ersten Platz in der Gruppe der Braungurte. Seine Frau Bianca Sommer erkämpfte sich bei den Frauen in der Gruppe der Blaugurte ebenso Rang eins.