Melderekord bei Hallentour

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Fr, 25. November 2016

Tennis

232 Tennisspieler schlagen zum Start der Indoor-Serie auf.

TENNIS (BZ). Mit 232 Spielerinnen und Spielern gab es zum Start der Rothaus-Indoor-Tour einen neuen Melderekord. Bei der größten Leistungsklassen(LK)-Winterturnierserie Deutschlands ging es deshalb auf den Plätzen in den sieben Tennishallen vom Markgräflerland bis in die Ortenau heiß her. Zahlreiche Akteure hielten oder verbesserten ihre LK-Ranking. In der Club-Tourwertung hat sich der TC Dietenbachpark aus dem Westen Freiburgs mit knappem Vorsprung an die Spitze gesetzt. Weiter geht es auf der Tour am Samstag, 17. Dezember, in den gleichen Hallen. Drei Wochen vor Meldeschluss liegen bereits 150 Meldungen vor.

Folgende Spieler aus der Region Freiburg landeten in ihren Vierergruppen jeweils zwei Siege: Sandra Erler (Denzlingen), Dirk Borggräfe (Teningen), Bernhard Schneider (Munzingen), Hannes Wehrle (Buchholz), Martin Ortmann (Gottenheim), Stefan Schneider, Dieter Muy (beide March), Jürgen Disch, Klaus Hafner (beide Hochdorf), Georg Neubert, Detlev Heidegger (beide Waldkirch), Andelka Rompf, Christian Veerhoff, Michael Lindkamp, Thomas Wehrle, Torsten Heilshorn (alle Freiburg), Hamidullah Rafiq Bartosz Mokrycki, Thomas Wicker, und Ronny Blum (alle Dietenbachpark).