NACHSPIEL

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Mo, 05. Dezember 2016

Faustball

FAUSTBALL BUNDESLIGA

Vier-Punkte-Spiel

FBC Offenburg – TV Unterhaugstett 5:2; TV Pfungsstadt – FBC Offenburg 5:0 (mli). Die Offenburger Faustballer gewannen die wichtige Partie gegen den Aufsteiger Unterhaugstett in der Sporthalle am Sägeteich mit 5:2 (11:3, 11:6, 7:11, 13:11, 11:5, 11:13, 11:6). Hier war der FBC zwei Sätze lang spielbestimmend. Als dann die Gäste besser ins Spiel kamen, machte sich die kämpferischen Einstellung des Teams von FBC-Trainerin Birthe Lilienthal bezahlt. Einen Tag später verloren die Offenburger nach couragiertem Auftritt bei Klassenprimus TSV Pfungstadt klar mit 0:5 (6:11, 8:11, 4:11, 9:11, 7:11), schnupperten aber im vierten Durchgang am Satzgewinn.
"Der Sieg am Samstag war sehr wichtig für uns. Das war ein Vier-Punkte-Spiel, das man gewinnen muss, um in der Liga zu bleiben. Gegen die Pfungstädter haben wir trotz den großen Umstellungen relativ gut mitgehalten. Mit ein bisschen mehr Glück können wir uns vielleicht mit einem Satzgewinn belohnen. Mehr war aber definitiv nicht drin", sagte Mark Borho. In zwei Wochen bestreiten die Offenburger zu Beginn der Rückrunde den letzten Doppelspieltag des Jahres erneut gegen Pfungstadt und Unterhaugstett.