Noah Fischer lässt es krachen

Karl-Hermann Murst

Von Karl-Hermann Murst

Fr, 04. Januar 2019

Leichtathletik

Starke Leistungen beim Hallensportfest in Offenburg.

LEICHTATHLETIK (mu). Starke Leistungen zeigten kurz vor dem Jahreswechsel einige Leichtathleten aus dem Breisgau beim Hallensportfest in Offenburg. Beim letzten Wettkampf des Jahres 2018 konnte der Weisweiler Noah Fischer vom TV Herbolzheim (M 14) sich aus seiner bisherigen Altersklasse mit Bestleistungen verabschieden, die in der badischen Bestenliste Spitzenplatzierungen bedeuten. Der Herbolzheimer Schüler gewann in der Rüdiger-Hurrle-Halle den Weitsprung mit der Weite von 5,67 Meter, und den Hochsprung mit übersprungenen 1,65 Metern. Außerdem gewann er den 60-Meter-Hürdenlauf in 9,19 Sekunden.

Bei den Starterinnen war Cornelia Wülbeck vom USC Freiburg über 60 Meter in 8,04 Minuten die schnellste Frau und gewann damit sicher das A-Finale. Sophia Meier vom SV Malterdingen gewann das B-Finale in 8,68 Sekunden. Ihre Vereinskameradin Hannah Koch belegte im Weitsprung den zweiten Platz mit 4,85 Meter. Lino Kusseck vom TV Riegel (M 15) gewann den 60-Meter-Lauf in 9,42 Sekunden. Im Weitsprung wurde der Kaiserstühler Vierter mit 5,48 Meter. Isabelle Dumm vom TV Denzlingen (W 14) gewann das B-Finale im teilnehmerstarken 60-Meter-Lauf in 8,47 Sekunden. Im Vorlauf lief sie sogar 8,45 Sekunden.

Die badische Hallenmeisterschaft für die Jugendklassen U 16 bis U 20 findet am 17. und 18. Februar in Mannheim statt. Bereits am 20. und 21. Januar steigt in Mannheim die baden-württembergische Meisterschaft für die Altersklasse U 20 und die Aktiven, gefolgt von der Landesmeisterschaft U 18 am 28. Januar im Sindelfinger Glaspalast.