"Oft über die Grenze"

Jakob Schönhagen

Von Jakob Schönhagen

Mi, 29. August 2018

Ringen

NACHGEFRAGT bei Kai Vögtlin, Coach WKG Weitenau-Wieslet.

RINGEN (jaks). Langsam kribbelt es. Kai Vögtlin brennt auf seine erste Saison als Cheftrainer. Und ist guter Dinge.

BZ: Worauf freuen Sie sich am meisten?
Vögtlin: Auf unsere Fans und die neue Erfahrung als Trainer. Nach Jahren auf der Matte sitze ich jetzt in der Ecke.
BZ: Was nervt Sie schon jetzt?
Vögtlin: Nichts.
BZ: Was spricht für eine gute Saison?
Vögtlin: Unser super Teamzusammenhalt und unser Fitnesszustand.
BZ: Wie lief die Vorbereitung?
Vögtlin: Gut, für mich sogar sehr gut. Die Jungs haben voll mitgezogen, gingen oft über ihre Grenzen. Am Freitag habe ich ihnen gesagt: Ziehen wir die nächsten drei Wochen so durch, wird alles sehr gut.
BZ: Wie schätzen Sie die Liga ein?
Vögtlin: Stark. Schorndorf ist ein sehr guter Aufsteiger, hat fast eine Erstliga-Mannschaft zusammen. Es wird eng zugehen.