Pokalknüller zum Jahresstart

ali

Von ali

Fr, 04. Januar 2019

Kegeln

Hölzlebrucker Kegler treffen auf den Erstligisten Zwickau.

KEGELN (ali). Die Zweitligakegler des KSV Hölzlebruck starten am Samstag mit einem Highlight in das Jahr 2019: Im Achtelfinale des DKBC-Pokals trifft der KSV auf den Erstligisten TSV 90 Zwickau. Spielbeginn in Reichmanns Kegelstube ist um 14.30 Uhr.

Die Sachsen kämpfen derzeit als Aufsteiger um den Klassenerhalt in der ersten Bundesliga. Die Hölzlebrucker Stammspieler Kevin Raißer (Haarriss im Handknochen) und Marc Grießhaber (Bänderriss) stehen voraussichtlich nicht zur Verfügung. KSV-Sportwart Jan Grießhaber wird sich um adäquaten Ersatz bemühen, was beim 6:2-Zweitligaerfolg gegen Friedrichshafen vor der Weihnachtspause auch schon gut funktioniert hat. "Wir freuen uns auf eine interessante Begegnung gegen den Erstligisten. Der Wettkampf stellt für uns zugleich eine erste Standortbestimmung im neuen Jahr dar", sagt der Hölzlebrucker Routinier Martin Reichmann.

Der Erstligist ist in diesem Pokalduell favorisiert, die Hölzlebrucker Kegler sind auf ihrer Heimbahn allerdings immer für eine Überraschung gut.