SPORTSPIEGEL

Dieter Osswald

Von Dieter Osswald

Mo, 31. Dezember 2018

Landesliga Staffel 1

FUSSBALL LANDESLIGA 1

Oswald übernimmt

Nach der Trennung von Sven Wagner übernimmt Christoph Oswald bis zum Saisonende wieder das Traineramt beim Landesligisten FSV Altdorf. Der langjährige Spielertrainer des FSV hatte die Trainertätigkeit aufgrund seiner beruflichen Neuorientierung zum Ende der vergangenen Saison abgegeben. Sehr erfreut ist man beim FSV Altdorf, dass das Trainerteam der Landesligamannschaft um Christoph Oswald und Thorsten Stückle ab der Rückrunde mit Dirk Wagner verstärkt werden kann. Dirk Wagner war von 1994 bis 1998 Torwart beim FSV Altdorf und zuletzt zusammen mit Reiner Heitz für die sportlichen Erfolge des FV Sulz verantwortlich. "Angesichts der momentanen Situation ist die Verpflichtung von Christoph Oswald für den Verein und die Mannschaft die sinnvollste Lösung. Richtig glücklich sind wir, dass auch Dirk Wagner wieder zu uns zurückkommt", sagt Armin Bauer vom Spielausschuss.

REITSPORT

Erste namhafte Zusagen

Seit Anfang vergangener Woche ist die Nennungsliste des Weltreiterverbands offen, in die sich die Reiter aus dem In- und Ausland für die zwölfte Auflage der BadenClassics einschreiben können. Da das CSI Zürich in 2018 zum letzten Mal stattgefunden hatte, konnte das Offenburger 3-Sterne Turnier auf den Termin 31. Januar bis 3. Februar vorziehen, ohne damit wie sonst in Konkurrenz zum CSI Bordeaux zu stehen. Diese terminliche Entzerrung begrüßen nicht nur die Springreiter. Auch die Besucher dürfen sich auf Springsport der Spitzenklasse freuen. Erste Startzusagen der Weltspitze liegen bereits vor. Der Vierte im Ranking der Springreiter und derzeit bester Deutscher seiner Disziplin, Markus Ehning (GER), hat sein Kommen bereits in Aussicht gestellt. Erstmals wird auch die Crème de la Crème aus dem französischen Springreiter-Lager in Offenburg erwartet. Unter ihnen das Olympia-Goldteam von Rio 2016, Kevin Staut, Pénélope Leprevost sowie Roger-Yves Bost.

Bei den Amateurreitern aus Südbaden stehen die qualifizierten Teilnehmer schon länger fest. Sie haben sich in der Turniersaison 2018 über sechs Veranstaltungen hinweg in Stilspringen über eine Hindernishöhe von 1,15 Meter qualifiziert. Für die Teilnehmer der Regio-Tour und auch für andere Turnierreiter öffnet die Messe auch dieses Mal wieder am Wochenende vor den BadenClassics den Parcours für ein Trainingsspringen.

LEICHTATHLETIK

Ein weiter Satz

Beim Hallensportfest in der Rüdiger-Hurrle-Halle in Offenburg verbesserte der 15-Jahre alte Niklas Eßlinger vom TV Lahr kurz vor dem Jahreswechsel seine Weitsprungbestleistung um 14 Zentimeter auf 5,82 Meter. Bei seinem Sieg in der Jugendklasse schaffte er dabei die Qualifikation der nun für ihn ab dem neuen Jahr geltenden höheren Wettkampfklasse Jugend U 18 für die badische Hallenmeisterschaft im Februar.