Bundesliga

Rippolingen ist Hauptstadt der Doppelaxtwerfer

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Fr, 02. Dezember 2016 um 14:13 Uhr

Bad Säckingen

Die Damen des Doppelaxtwurfclubs "Schiibespalter" aus Bad Säckingen-Rippolingen sind dreifacher deutscher Meister. Auch die Herren holten ein gutes Bundesliga-Ergebnis.

Das letzte Werfen der ersten Saison der neuen Bundesliga der Doppelaxtwerfer fand am vergangenen Wochenende statt. Bei den Damen holte die Rippolingerin Heike Rösch vom Club "Schiibespalter Südbaden" den Gesamtsieg vor Gerda Spühler und Lika Fischer – beide ebenfalls aus Rippolingen. Bei den Herren erreichten die beiden Rippolinger Fritz Strittmatter und Horst Rösch die Plätze drei und sechs.

Die bestplatzierten Herren kommen mit Markus Koller und Veit Knüfer vom Club "Hacklwerfa" aus Bayern. Das beste Mannschaftsergebnis erwarfen die hessischen "Asgard Thrower" aus Hungen.

Dezentraler Wettbewerb

Zum ersten Mal wurde das ganze Jahr über und bei jeder Witterung im Freien geworfen, was den Wettbewerb sportlich sehr anspruchsvoll machte. Das Teilnehmerfeld bestand aus etwa 70 Doppelaxtwerfern und Doppelaxtwerferinnen aus den bestehenden Vereinen und Clubs, war aber auch offen für Einzelwerfer.

Die Teilnehmer warfen auf ihren heimischen Trainingsanlagen und trugen die Ergebnisse in eine Internettabelle ein. Das erzeugte mehr Wettbewerb, ohne weit zu reisen zu müssen.

Mehr zum Thema