SPORT(VOR)SCHAU

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Fr, 12. Januar 2018

Rollhockey

RSV WEIL

Neuaufbau hat Priorität

RHC Uri – RSV Weil, Samstag, 18 Uhr (BZ). Als einziges Team der Rollhockey-Nationalliga A ist der RSV Weil nach neun Partien noch ohne Punkt. Andernorts, in anderen Sportarten hätte dies zu hektischer Betriebsamkeit geführt. Doch Veränderungen für den RSV-Kader gab es in der Weihnachtspause keine. "Wir befinden uns im Umbruch, in dem die Jungen nachrücken müssen", betont Kapitän Felix Furtwängler. Der Nachwuchs brauche die Spielzeit, ihnen Neuzugänge vor die Nase zu setzen wäre kontraproduktiv und lediglich "eine Verschiebung des Problems". Der Neuaufbau genießt Priorität vor der sportlichen Bilanz. Nach vier Wochen Spielpause gastieren die Weiler am Samstag beim Tabellenvierten RHC Uri. Im Training widmet sich der RSV unter anderem dem Torabschluss, das Ziel des Außenseiters: aus wenigen Chancen die Tore machen, allerdings "arbeiten wir da schon seit Monaten dran", so Furtwängler. Vielleicht klappt’s für den RSV im neuen Jahr besser mit der Effizienz.

SV 08 LAUFENBURG

Zeiher gibt ihr Debüt

SV 08 Laufenburg – SGV Oberböbingen, Samstag, 18 Uhr (BZ). Mit breiter Brust starten die Landesliga-Gewichtheber des SV 08 Laufenburg ins neue Jahr. "Mit Lisa Eble, Luis Lopez, Andreas Albiez, Johannes Böhler und Alexander Gruner dürften die Nullachter nicht zu schlagen sein", zeigt sich Abteilungsleiter Wolfgang Fräßle zuversichtlich. Der Tabellenzweite ist am Samstag in der Rappensteinhalle gegen den Vorletzten SGV Oberböbingen klarer Favorit. Ihr Debüt gibt Stefanie Zeiher (zuletzt KSV Lörrach).