NACHSPIEL

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Mo, 16. April 2018

Schach

SCHACH

SC Brombach mit Remis zum Klassenerhalt

Etwas Vorsicht war noch geboten für die Oberligaschachspieler des SC Brombach. Ein Remis beim Saisonfinale brachte aber die endgültige Gewissheit. "Es ist natürlich schöner, wenn der Klassenerhalt etwas früher gesichert ist. In Anbetracht unserer Möglichkeiten sind wir aber sehr zufrieden", sagte der SCB-Vorsitzende Markus Haag nach dem 4:4 bei OSG Baden-Baden III, das unabhängig der anderen Ergebnisse mindestens den viertletzten Platz für Brombach bedeutete – bei maximal drei Absteigern. Positiver Nebeneffekt für den Club: Die Brombacher Reserve steht damit vor dem Aufstieg in die Landesliga. Zum Saisonausklang gegen den Vizemeister ging die volle Punktzahl jeweils an die Brombacher Xaver Dill, Francisco Carretero Martinez und Klaus Wielsch. Gregor Haag (acht Matches) und der in sieben Partien unbesiegte Matthias Ruefenacht erzielten mit je 4,5 Zählern die höchste Saisonpunktzahl für den SCB. Vor den Lörrachern (7.) schnitt der SC Dreiländereck die Saison auf dem geteilten dritten Platz ab. Am letzten Spieltag blieben die Haltinger in den Einzelduellen ohne Sieg und unterlagen in Walldorf 2:5. Zur Saisonmitte war nach vier Siegen aus fünf Spielen sogar der Zweitliga-Aufstieg in Aussicht. In den letzten vier Partien blieb der SCD aber sieglos.