Zielsicher zum nächsten Weiler Doppelerfolg?

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Fr, 26. Oktober 2018

Schießen

DIE TRICOLORE trägt Sylvain Garconnot bei Wettkämpfen immer bei sich, die französischen Nationalfarben hat der Sportschütze des ESV Weil auf seiner Luftpistole verewigt. Bei seinem Bundesliga-Debüt konnte der Neuzugang sein Potenzial noch nicht abrufen, "ich bin aber überzeugt, dass er sich steigern wird", sagt ESV-Trainerin Helga Kopp. Ihre Equipe hat ihr Leistungslimit noch nicht erreicht, startete mit zwei Siegen aber optimal. Nun geht es gegen Altheim Waldhausen (Samstag) und Murrhardt-Karnsberg (Sonntag), Kopp ist zuversichtlich: "Unter normalen Umständen sollte nichts anbrennen", obgleich immer "die Tagesform entscheidet". Die ESV-Formation (Garconnot, Schebesta, Schelken, Schröder, Schwald, Svetlik) bleibt unverändert, sodass es zwischen den beiden Wettkämpfen erneut einen Wechsel geben wird.