Sieg und Niederlage

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Do, 29. März 2018

Gewichtheben

Eisenbacher Heber mit Licht und Schatten.

GEWICHTHEBEN (bwei). Oberliga: SV Obrigheim II – GV Eisenbach I 353,8: 303,2: Die Oberligamannschaft der Hochschwarzwälder schien beim Tabellenführer im Neckarstädtchen Obrigheim nicht chancenlos. Von Beginn an entwickelte sich ein spannender Wettkampf. Obrigheim ging allerdings im Reißen mit 122,8:100,6-Punkten in Führung und holte sich den Siegpunkt in dieser Disziplin. Der geringe Rückstand ließ jedoch auf einen Eisenbacher Punkt im Stoßen hoffen. Die GVE-Heber gingen mit Tamara und Niklas Heizmann, David Steinmann, Philipp Mariani und Daniel Hermann zwischenzeitlich kurz in Führung. Für den erkrankten Roman Hänsch musste allerdings Vereinschef Berthold Weißer als Ersatzmann einspringen, was einige Punkte kostete. Mit 231:202,6 Punkten mussten sich die Eisenbacher auch im zweiten Teilwettkampf geschlagen geben. Die Obrigheimer holten somit alle drei Siegpunkte.

Landesliga: SV Flözlingen II - GV Eisenbach II 58:141,8: Eine Demonstration der Stärke bot die zweite Eisenbacher Mannschaft in Flözlingen. Zwar wurde das Reißen mit 22,7:13 Punkten nur knapp gewonnen, doch im Stoßwettkampf waren Marius Scharbach, Michael Esser, Tobias Ambs, Leon Blümel, Michael Prosch und David Golob gut aufgestellt und bauten die Führung kontinuierlich aus. Mit 121,1:45 Zählern gab es an der Eisenbacher Überlegenheit nichts zu deuteln und so reisten die Eisenbacher mit drei Siegpunkten nach Hause.