Kurz gemeldet

sid

Von sid

Mi, 23. Mai 2018

Sonstige Sportarten

EHC verpflichtet Neher — Yates verteidigt Rosa — Walter verlässt den SC — Treffsicherer Messi — Aktuelle Ergebnisse

EISHOCKEY

EHC verpflichtet Neher

Eishockey-Zweitligist EHC Freiburg hat nach eigenen Angaben Abwehrspieler Marvin Neher (20) von den Bayreuth Tigers verpflichtet. Außerdem meldet der Klub weitere Personalia. Abwehrspieler Lutz Kästle habe beschlossen, in der kommenden Saison eine Auszeit vom Leistungssport zu nehmen. Chris Billich soll das Angebot eines anderen Klubs angenommen haben. Auch Julian Airich werde sich einem neuen Verein anschließen.

RADSPORT

Yates verteidigt Rosa

Der Brite Simon Yates (Michelton-Scott) trägt auch nach der 16. Etappe des Giro d’Italia, einem Zeitfahren über 34 Kilometer von Trento nach Rovereto, das rosa Trikot des Gesamtführenden. Beim Tagessieg des Australiers Rohan Dennis (BMC) fuhr Yates auf Rang 22. Eine gute Vorstellung boten die deutschen Fahrer Tony Martin (Katjusha/Rang zwei), Maximilian Schachmann (Quickstep/ 18.) und der Albbrucker Nico Denz (Ag2r/26.). Der Niederländer Tom Dumoulin (Sunweb), der Tagesdritter wurde, verkürzte im Gesamtklassement seinen Rückstand auf den Führenden Yates auf jetzt 2:11 Minuten. Dritter ist der Italiener Domenico Pozzovivo (Bahrain-Merida), 2:28 zurück.

FUSSBALL

Walter verlässt den SC

Philipp Walter wird neuer Geschäftsführer des achtmaligen deutschen Eishockey-Meisters Kölner Haie. Der Mediendirektor des Fußball-Bundesligisten SC Freiburg kehrt damit an seine alte Wirkungsstätte zurück. Vor seinem Wechsel nach Freiburg 2016 war Walter 14 Jahre lang als Pressesprecher und Marketingdirektor bei den Haien angestellt. Der 44-Jährige wird Nachfolger von Oliver Müller, von dem sich der Klub nach nur 13-monatiger Zusammenarbeit getrennt hatte. Der Wechsel des gebürtigen Freiburgers Walter an seine alte Wirkungsstätte dürfte auch familiäre Gründe haben: Seine Frau wohnt mit beiden Kindern in Hürth bei Köln. Die Nachfolge Walters beim Sportclub ist noch nicht entschieden.

Treffsicherer Messi

Die argentinische Fußball-Ikone Lionel Messi hat zum fünften Mal den "Goldenen Schuh" für Europas treffsichersten Torschützen gewonnen. Der fünfmalige Weltfußballer erzielte für seinen Klub FC Barcelona beim Titelgewinn in La Liga 34 Tore und verwies mit 68 Punkten Mohamed Salah vom FC Liverpool auf Rang zwei. Der Ägypter kam auf 32 Tore (64 Punkte) und stellte damit einen Premier-League-Rekord auf. Platz drei ging an Stürmer Harry Kane von Tottenham Hotspur, der 30 Tore (60 Punkte) erzielte.

Aktuelle Ergebnisse

Fußball, Landesliga, Staffel II: Elzach-Yach – Freiburg-St. Georgen 0:1,
Bezirksliga Freiburg: Bad Krozingen – Oberried 3:1.