Kurz gemeldet

mu, stn, bz, mat

Von Karl-Hermann Murst, Winfried Stinn, BZ-Redaktion & Matthias Kaufhold

Mi, 16. Mai 2018

Leichtathletik (regional)

Maggiore kommt — Silber für Waldkirch — Silber für Nittel — Malterdinger Teamerfolg — LAC auf Bronzerängen — Sommer holt Uni-Titel — Ebner kommt als Erstligist — Schweikert in Führung — Schallstadt zieht’s durch

FUSSBALL

Maggiore kommt

A-Kreisligist SV Opfingen hat einen neuen Trainer für die kommende Saison gefunden: Raffaele Maggiore übernimmt. Er folgt auf Steffen Schlegel und Frank Fesenmaier, die zum Ende der laufenden Saison beim SVO aufhören werden. Maggiore war zuletzt vereinslos, hat aber über 20 Jahre Erfahrung im Trainergeschäft. Für den zweiten Vorsitzenden Sebastian Pflug ist Maggiore ein "sehr erfahrener Trainer, der das Konzept des SVO unterstützt, junge Spieler aus der eigenen Jugend an die Aktivmannschaften heranzuführen".

LEICHTATHLETIK

Silber für Waldkirch

Bei der badischen Mannschaftsmeisterschaft in Konstanz verteidigte der SV Waldkirch in der Gruppe 3 mit Tobias Bühler, Lars Keller, Laurenz Kistner, Ferdinand Rießle, Yannick Wolfarth, Jonas Fehrenbach, Günther Keller, Christoph Janus und Udo Zimmermann den zweiten Platz aus dem vergangenen Jahr hinter Heidelberg. Weitere Vizemeisterschaften gab es in der Gruppe 4 für die Männer des LC Breisgau (Johannes Willrett, Niklas Hitz, Samuel Korte und Henning Baas) und die Frauen des SV Malterdingen (Hannah Koch, Sophia Meier, Sarah Keunecke und Miriam Zehnle). Die Seniorinnen der StG Breisgau (Rosemarie Bär, Gisela Pletschen, Maria Ruthardt, Sabine Keller, Brigitte Hohenegger, Adelheid Wette-Schistl und Karin Feißt) siegten in der Klasse W 50/55.

Silber für Nittel

Bei der Deutschen Meisterschaft über 10 000 Meter lief Brigitte Nittel vom SV Kirchzarten in Pliezhausen in der Klasse W70 die zweitschnellste Zeit (59:52 Minuten). Sabine Keller (TB Emmendingen) belegte in der W 55 mit 48:38,47 Minuten Platz drei vor Vereinskollegin Adelheid Wette-Schiestl (51:39,12).

Malterdinger Teamerfolg

Bei der Regio-Mehrkampfmeisterschaft in Lörrach gewann der SV Malterdingen im Siebenkampf die Mannschaftswertung. Grundlage dieses Erfolgs war der zweite Platz von Hannah Koch mit 3645 Punkten. Sophia Meier kam auf Platz vier, Lara Koch als Sechste vervollständigte das Malterdinger Abschneiden. Bei der männlichen Jugend U 20 belegte Henning Baas (LC Breisgau) im Fünfkampf (2580) und im Zehnkampf (4997) jeweils den zweiten Platz. In der U 18 errang der Malterdinger Thilo Hafner im Fünf- und Zehnkampf jeweils dritte Plätze.

LAC auf Bronzerängen

Zweimal Bronze sicherte sich der LAC Freiburg bei der baden-württembergischen Meisterschaft der Staffeln über die langen Bahnstrecken. Über 3x800 Meter der weiblichen Jugend U 20 wurde der LAC in Konstanz mit Tessa Hurth, Julia Ritter und Janina Schneider in 8:00,25 Minuten ebenso Dritte wie in der U 18 mit Amelie Simmes, Jule Schneider und Valentine Baum (8:13,70). Die männliche Jugend U 20 des LAC Freiburg mit Ayoub El Koubriti, Elias Feuersänger, Moritz Söffke kam über über 3x1000 Meter (8:02,52) auf den fünften Platz. Neunte wurde die Männerstaffel des LAC mit Marius Trompetter, Filmon Teklebrhan und Jonas Müller (8:02,43). Bei der gleichzeitig ausgetragenen badischen Meisterschaft der Schüler gewann das Trio des SV Waldkirch – Keno Hügle, Fedor Bammert, Lino Paradelo – die Goldmedaille.

Sommer holt Uni-Titel

Bei der deutschen Hochschulmeisterschaft in Schwäbisch Gmünd gelang Sophia Sommer vom TV Bahlingen ein starker Saisoneinstieg auf ihrer Spezialstrecke 400 Meter: Die Kaiserstühlerin gewann den Titel in 54,88 Sekunden. "Damit bin ich so schnell wie noch nie in eine Saison eingestiegen", so Sommer. "Die letzten Meter musste ich ziemlich kämpfen, umso mehr habe ich mich über die Zeit gefreut", sagte die Kaiserstühlerin, die an der Evangelischen Hochschule in Freiburg studiert.
HANDBALL

Ebner kommt als Erstligist

Der aus March stammende Torhüter Domenico Ebner hat sich mit der SG BBM Bietigheim den Aufstieg in die erste Bundesliga gesichert. Der frühere Schlussmann der SG Köndringen-Teningen stand bei den meisten Zweitligaspielen der Bietigheimer von Beginn an im Kasten. Die SG BBM wird auch in diesem Jahr bei Ebners Heimatverein im Sommer ein Trainingslager beziehen (31. Juli bis 3. August). Zum Abschluss des Trainingslagers wird der Erstliga-Aufsteiger, dann auch mit dem bisherigen Teninger Kreisläufer Jonathan Fischer als festen Zugang, in der Sporthalle March ebenfalls wieder ein Testspiel austragen. Der Gegner steht noch nicht fest. KANUSLALOM

Schweikert in Führung

Nach zwei von vier Rennen der Wettkampfserie zum Deutschlandcup hat Fabian Schweikert vom Kanu-Club Elzwelle Waldkirch die Führung im Kajak der Männer übernommen. Nach den Plätzen zwei und vier liegt der Waldkircher punktgleich mit Thomas Strauß (Augsburg) und Sebastian Schubert (Hamm) an der Spitze. Nachdem sich der Sportsoldat erneut für das vierköpfige Weltcupteam des deutschen Kanuverbands qualifizieren konnte, stehen von Ende Juni an diverse Weltcuprennen an. In der U18-Wertung des Deutschlandcups rangieren die Elzwelle-Junioren Paul Bretzinger und Milan Strübich auf den Plätzen fünf und sechs. In ihrem Jahrgang belegen sie die Plätze zwei und drei – mit Perspektive für die Junioren-Nationalmannschaft im kommenden Jahr. Der Jugendfahrer Lukas Rosenfeld liegt derzeit auf Platz 26, Anne Mia Eglin bei den Juniorinnen auf Platz 25.

TENNIS

Schallstadt zieht’s durch

Die Senioren des TC Schallstadt-Wolfenweiler haben die Basis für den Verbleib in der Regionalliga Südwest der Altersklasse 60plus gelegt. Beim Aufsteiger TEV RW Fellbach setzten sich die Markgräfler mit 6:3-Spielen durch. In den Einzeln landeten Wolf-Dieter Kleiner, Wilhelm Tscholl, Andrew Stanley und Russell Watts klare Zweisatz-Erfolge bei gleichzeitigen Niederlagen von Caspar Strittmatter und Heinz Schönberger. Das Einser-Doppel Kleiner/Stanley machte anschließend schnell den Deckel drauf. "Mit dem zweiten Saisonsieg sind wir gut gerüstet für die vier Endspiele nach der Pfingstpause", sagte Teamleiter Strittmatter. "Ein Sieg muss noch her, dann sollte der Klassenerhalt geschafft sein."