SPORT(VOR)SCHAU

Benjamin Resetz

Von Benjamin Resetz

Fr, 11. November 2016

Sonstige Sportarten

EHC Freiburg empfängt den ESV Kaufbeuren

Nach der Deutschland-Cup-Pause steht für Eishockey-Zweitligist EHC Freiburg das nächste Punktspielwochenende in der DEL 2 an. An diesem Freitag, 19.30 Uhr, empfangen die Wölfe den ESV Kaufbeuren an der Ensisheimer Straße. Ihr erstes Aufeinandertreffen mit dem Playdown-Gegner aus der Vorsaison verloren die Breisgauer zum Saisonstart 1:3. Nun sinnen die Wölfe auf Revanche gegen den alten Bekannten aus dem Allgäu – nicht zuletzt auch, um die bittere 1:6-Niederlage bei den Heilbronner Falken im letzten Auswärtsspiel wett zu machen. Nach langer Verletzungspause wieder zur Verfügung steht Wölfe-Trainer Leos Sulak dessen Defensiv-Routinier Milos Vavrusa. Noch immer sind einige EHC-Akteure angeschlagen. Ob und welche Spieler am Freitag fehlen, bleibt bis kurz vor Spielbeginn offen. Am Sonntag, 18.30 Uhr, gastieren die Freiburger dann beim EC Bad Nauheim.