SPORTSPIEGEL

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Di, 15. Januar 2019

Tischtennis

TISCHTENNIS

Spiel und Kovac verloren

TSV Karlsdorf – ESV Weil 9:1 (BZ). Bitterer Rückrundenstart für den ESV Weil: Der Tischtennis-Badenligist verlor bei Aufsteiger TSV Karlsdorf mit 1:9, fataler ist im Abstiegskampf jedoch die Verletzung von Alen Kovac. Der Coach der Weiler Zweitliga-Frauen zog sich im fünften Satz seines ersten Einzels einen Achillessehnenriss zu. Bis dahin lag der ESV mit 1:3 im Rückstand, Kovac hatte im Doppel mit Jürgen Eise gepunktet. Von der Verletzung ihres Mitspielers spürbar mitgenommen, verloren die Gäste, die ohne ihre Spitzenkräfte Denis Joset und Marc Altermatt angetreten waren, deutlich.

Kompakt: Stusek/Müller – Tu/Meyer 11:7, 11:8, 8:11, 11:2; Reinhard/Klevenz – Kovac/ Eise 9:11, 7:11, 11:5, 6:11; Philipp/Kiefer – Ayadi/Königer 11:6, 12:10, 11:9; Stusek – Tu 5:11, 11:7, 11:6, 11:6; Müller – Kovac 11:8, 9:11, 14:12, 6:11, 11:3; Reinhard – Ayadi 12:14, 11:8, 6:11, 11:7, 14:12; Philipp – Eise 6:11, 11:8, 11:7, 6:11, 11:6; Klevenz – Meyer 11:9, 11:9, 11:8; Kiefer – Königer 11:8, 11:8, 11:4; Stusek – Kovac 11:0, 11:0, 11:0.

Weil II weiter souverän

TTC Blau-Weiss Freiburg – ESV Weil II 6:8 (BZ). Der ESV Weil II ist auch nach dem Rückrundenauftakt der Verbandsliga weiter unbesiegt. Ohne Topspielerin Volha Lazarkova geriet der Tabellenführer beim punktlosen Schlusslicht Blau-Weiss Freiburg in den Doppeln mit 0:2 in Rückstand, bog die Partie jedoch um. Simone Eise-Brugger gewann bei ihrem Saisondebüt alle drei Einzel, Melanie Merk überzeugte erstmals an Position eins ebenfalls mit drei Erfolgen, die Nachwuchsspielerin baute ihre makellose Rundenbilanz auf 15:0-Siege aus.

Punkte ESV: Eise-Brugger 3, Merk 3, Anzibor 2.


BOGENSCHIESSEN

SG Zell droht der Abstieg

Die Bogenschützen der SG Zell müssen um den Verbleib in der Regionalliga bangen. Nach dem dritten Wettkampftag rangiert Zell weiter auf dem vorletzten Tabellenplatz. Das SG-Trio Elisabeth Keßler, Ute Rapp und Kai Kiefer bezwang in Waldsee zwar zwei Teams aus der oberen Tabellenhälfte (BSG Riegel/6:4, BS Nürtingen/7:3), konnte diese Siege gegen die Konkurrenz im Abstiegskampf aber nicht vergolden. Jeweils 0:6 unterlag Zell der SK Fellbach-Schmiden und SGI Bad Saulgau. Insgesamt standen drei Siege bei vier Niederlagen zu Buche, vor dem Saisonfinale (2. Februar) liegt Zell fünf Punkte hinter dem ersten sicheren Nichtabstiegsplatz (Bad Saulgau/5.).BASKETBALL

CVJM verliert Topspiel

SG Heidelberg-Kirchheim II – CVJM Lörrach 64:57 (18:9, 19:21, 15:11, 12:16) (BZ). Nach sieben Spielen ist die Siegesserie des CVJM Lörrach gerissen. Der Basketball-Oberligist verlor zum Rückrundenstart das Topspiel bei der SG Heidelberg-Kirchheim II mit 57:64. Beim Tabellenzweiten, dessen Reserve nach dem Rückzug aus der Regionalliga faktisch die "Erste" ist, blieben die Lörracher Korbjäger erstmals in dieser Saison unter 60 Punkten. Die Gastgeber ebneten den Weg zum Sieg im ersten Viertel (18:9), bis zum Schlusspfiff profitierten sie von diesem Vorsprung. Für den offensivstarken CVJM war es die zweitschwächste Ausbeute in einem Viertel dieser Runde. In der Tabelle rangiert das Team von Trainer Matthias Blum weiter auf dem fünften Platz und liegt lediglich vier Zähler hinter Spitzenreiter USC Freiburg II.

Punkte CJVM: Grigsby 19, Strickland 16/3, Ahart 11/1, Müller 3/1, Blum 2, Hacioglu 2, Körte 2, Nowak 2, Mihic, Rudolph.


BADMINTON

Quartett in den Top-Sechs

Für vier Nachwuchsspieler des Badminton-Bezirks stand zum Jahresauftakt das erste Südost-Ranglistenturnier auf dem Programm. Beim Turnier der bundesweit zweithöchsten Kategorie in Nördlingen stieß das Quartett maximal bis ins Viertelfinale vor, erreichte dabei aber im Doppel durchweg eine Top-Sechs-Platzierung. Marlon Habeck vom BC Lörrach-Brombach landete in der U 17 zweimal unter den besten Zehn: Rang fünf im Doppel mit Elias Kleinle sowie Einzelplatz acht. Im U-19-Doppel gewann Doreen van der Hoofd (BC Eimeldingen, mit Lea Schirmer) das Spiel um Platz fünf gegen Madeleine Singer (TSG Schopfheim, mit Sarina Grimm) in zwei Sätzen (23:21, 21:19). Das Einzel schloss van der Hoofd als Elfte ab, Singer war in der U 17 auf Rang 13 klassiert. Im Mixed mit Clement Kervio bezwang Singer im Spiel um Platz elf Laura Kleeb (SV Fischingen, mit Cedric Wurst) mit 22:20, 21:19. Im U-17-Doppel landete Kleeb mit Beatrice Pavia auf Rang sechs.