SPORTSPIEGEL

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Fr, 02. Dezember 2016

Radsport

RADCROSS

Schnell im Gelände

Die RSG Offenburg-Fessenbach war bei der Baden-Württembergischen Radcross-Meisterschaft, die sie selbst am Sonntag im Rammersweierer Wald veranstaltete, sehr erfolgreich. Sie holte zwei Titel und mehrere weitere Podestplätze. Die RSG war mit 20 Fahrerinnen und Fahrern der Verein mit den meisten Startern. Im Elite-Rennen der Männer-Hauptklasse fuhr Yannick Hund im großen Teilnehmerfeld auf den elften Platz. Catalina Lausen kam im Rennen der Frauen-Elite auf den fünften Rang. Mit fünf Fahrern in den Top Ten bot die RSG ein starkes Bild in der Juniorenklasse 16/17. Hier siegte Philipp Hund mit einer souveränen Leistung vor Pirmin Benz. Die Vereinskollegen Maximilian Müller, Oliver Fritsch und Ignacio Lausen erreichten die Plätze fünf, sieben und acht Platz. Der 1,8 Kilometer lange Rundkurs war technisch und konditionell anspruchsvoll. Weit über 100 Zuschauer verfolgten die spannenden Rennen.

Weitere Ergebnisse der RSG - M 11: 1. Benedikt Benz; W 13: 8. Martina Lausen; M 15: 7. Tassilo Benz, 12. Pascal Hund; M 17: 9. Andre Uris, 14. Tim Wehrle; Senioren Master 3: 4. Uwe Waslikowski; Juniorinnen: 2. Jane Hug.


SPORTLEREHRUNG

Olympioniken, Meister

Am Dienstag wurden vom Olympiastützpunkt Freiburg, dem Badischen Sportbund und dem Regierungspräsidium beim traditionellen Sportlerempfang in Freiburg wie jedes Jahr die erfolgreichsten südbadischen Sportlerinnen und Sportler ausgezeichnet. Dabei waren auch einige aus der südlichen Ortenau. An ihre Spitze stand die Speerwerferin Christina Obergföll von der LG Offenburg und deren Clubkollege Johannes Vetter, beides Olympiateilnehmer. Geehrt wurden auch die Ringer Annika Wendle (ASV Altenheim), Marc Fischer, Patrick Allgeier und Ilja Krivoplijas (alle RG Lahr) für Spitzenplätze bei der Deutschen Meisterschaft. Deutsche Meister wurden jeweils der Schwimmer Sven Ludwig (SSV Offenburg) über 400 Meter Lagen, der Fahrsportler Fabian Gänshirt (RFV Ottenheim) im Einspänner-Pony-Fahren und die Behinderten-Schützin Sabine Brogle (BSG Offenburg) mit dem Luftgewehr. TURNEN

Spitzenplätze im Gau

Der TV Friesenheim erreichte bei den Gauwettkämpfen in Lahr ausgezeichnete Platzierungen. Beim Jahrgang 2003 erturnte Maya Strübel den fünften Platz. Einmal mehr war im Wettkampf des Jahrgangs 2004 Marlene Noll nicht zu schlagen. Sie siegte mit überragenden 65,30 Punkten vor ihrer Mannschaftskollegin Chiara Fluck, die mit 61,10 Punkten den zweiten Platz errang. Ebenfalls ganz oben auf dem Podest stand beim Jahrgang 2005 Lecilia Kaiser. Sie gewann ihren Wettkampf mit 59,50 Punkten. Evelyn Eckes rundete das gute Ergebnis mit dem sechsten Platz ab. Unter den 36 Turnerinnen im Jahrgang 2007 holten Hannah Noll, Smilla Grüb und Liz Riedel die Plätze sieben, acht und elf. Hannah Seilz wurde im Jahrgang 2009 mit 51,60 Punkten Zweite, während Charlotte Späth mit 51,50 Punkten auf den vierten Platz kam. Insgesamt war der TVF mit zehn Turnerinnen am Start.Bohnert

SPORTSCHIESSEN

Rekordwert

Das junge Team der DJK Oberschopfheim stellte bei einem Runden-Wettkampf in der Luftgewehr-Südbadenliga einen neuen Vereinsrekord auf. In der Begegnung gegen die Spitzenmannschaft Heitersheim unterlagen die fünf Frauen zwar mit 2:3, doch die dort erreichten 1927 Punkte waren ein Wert, der noch nie von einer Oberschopfheimer Mannschaft geholt wurde.