TTV Auggen macht Aufstieg klar

goe

Von goe

Mi, 02. Mai 2018

Tischtennis

Markgräfler Tischtennisspieler gewinnen Relegation zur Badenliga.

TISCHTENNIS (goe). Der Aufstieg ist perfekt: Nach den Siegen in Rastatt gegen den TTC Weinheim und die DJK Offenburg gab es bei den Männern des Verbandsligisten TTV Auggen kein Halten mehr. Der Aufstieg von der Verbands- in die Badenliga ist gelungen.

Relegation zur Badenliga der Männer: TTC 1946 Weinheim II – TTV Auggen 7:9. Im ersten Relegationsspiel waren die Auggener leicht favorisiert. Nach einem 2:1-Start in den Doppeln konnten die Auggener jeweils ein Spiel in jedem Paarkreuz gewinnen, so dass es nach Durchgang eins 5:4 stand. Da nur der Gewinner die Partie gegen den Drittletzten der Badenliga aus Offenburg bestreiten durfte, stand Auggen gehörig unter Druck. Im zweiten Durchgang kam es erneut in jedem Paarkreuz zu einer Punkteteilung, so dass die mitgereisten 20 Markgräfler Fans sich lautstark freuen konnten.

TTC 1946 Weinheim II – TTV Auggen 7:9: Drablik/Frey – Kolbinger/Lauth 3:0, Hoffmann/Eli – Hernandez Roque/Kern 0:3, Hassel/Berbner – Hudec/Baumgartner 0:3, Drablik – Kolbinger 3:1, Frey – Hernandez Roque 0:3, Hoffmann – Kern 1:3, Hassel – Hudec 3:2, Eli – Lauth 3:2, Berbner – Baumgartner 1:3, Drablik – Hernandez Roque 0:3, Fery – Kolbinger 3.0, Hoffmann – Hudec 0:3, Hassel – Kern 3:1, Eli – Baumgartner 2:3, Berbner – Lauth 3:1, Drablik/Frey – Hernandez Roque/Kern 1:3.

DJK Offenburg – TTV Auggen 3:9. Bereits eine halbe Stunde später ging es weiter. Der Start lief mit zwei Doppelsiegen genauso gut wie in der Partie zuvor. Anschließend spielte sich Auggen in einen Rausch, vor allem die beiden Siege von Pierre Kolbinger gegen den Kolumbianer Jonathan Andres Nunez Ramirez und Daniel Sagan waren bemerkenswert. Bei einer solch guten Leistung konnte Auggen sogar eine Niederlage seines Spitzenspielers Hernandez Roque verkraften. Schlussendlich stand auf der Anzeigetafel ein Spielstand, den niemand in dieser Höhe für möglich gehalten hatte.

DJK Offenburg – TTV Auggen 3:9: Sagan/Becker – Kolbinger/Lauth 3:0, Nunez Ramirez/Schreider – Hernandez Roque/Kern 1:3, Danzeisen/Karcher – Hudec/Baumgartner 1:3, Nunez Ramirez/Kolbinger 1:3, Sagan – Hernandez Roque 1:3, Becker – Kern 3:0, Danzeisen – Hudec 2:3, Karcher – Lauth 2:3, Schreider – Baumgartner 0:3, Nunez Ramirez – Hernandez Roque 3:2, Sagan – Kolbinger 0:3, Becker – Hudec 1:3