SPORTSPIEGEL

isp

Von isp

Di, 17. Juli 2018

Turnen

TRAMPOLIN

Mission erfolgreich

Der TV Ichenheim hat am Samstag die Mission Titelverteidigung in der badischen Schülerliga in der Ichenheimer Riedsporthalle erfolgreich absolviert. Von Anfang an zeigten Estefania Koch, Jana Maier, Bente Zanger, Julian Osswald, Arved Beiser, Leon Sexauer, Pauline Ihme, Indira Häußermann und Marie Rosewich die klare Berufung, den Wanderpokal in eigener Halle nicht aus der Hand zu geben und präsentierten souveräne Übungen. Sie gewannen alle drei Durchgänge klar vor der Konkurrenz aus Nöttingen, Gernsbach, Linkenheim, Wiesloch und Mannheim. Zu der Siegermannschaft gehört auch Yannik Winkler, der an diesem Finale verhindert war. Nachdem jetzt die Mannschaft des TVI zum dritten Mal in Folge das Finale der Badischen Schülerliga gewonnen hat, bleibt der Pokal nun in festen Händen beim TVI. Für die amtierende Badische Meisterin, Marie Rosewich, war dieser Wettkampf eine kleine Generalprobe für die Ende September in Hamburg stattfindenden Deutschen Meisterschaften. Mit neuer schwieriger Kür fest im Blick turnte sie die absolute Tageshöchstnote in Endwert und Schwierigkeit.
FUSSBALL

SC Lahr setzt sich durch

Der Gastgeber SC Lahr trug beim ausgezeichnet besetzten Blitzturnier um den Suzuki-Baral-Cup am Samstag überraschend den Sieg davon. Im Finale setzten sich die Lahrer mit 4:0 gegen den SV Linx durch, der in der kommenden Saison in der Oberliga kickt. Sechs Topteams aus der Region hatten sich im Lahrer Stadion Dammenmühle in Spielen über zweimal 25 Minuten gemessen. In der Gruppe A schlug der SC Lahr zunächst den Verbandsliga-Konkurrenten Offenburger FV mit 3:1 und schaffte gegen den Oberligisten SV Oberachern ein bemerkenswertes 1:1, was zum Einzug ins Finale reichte, da Oberachern den OFV lediglich mit 1:0 geschlagen hatte. In der Gruppe B setzte sich der SV Linx mit 2:0 gegen den Landesligisten SV Stadelhofen und mit 3:1 gegen den Kehler FV 3:1 durch. Die Kehler wiederum hatten zuvor den SV Stadelhofen, der seit dieser Saison von Thomas Heilmann, dem ehemaligen Coach des SC Lahr II trainiert wird, mit 2:0 besiegt.

FUSSBALL VERBANDSLIGA

Zeit für Urlaub

Der erste Spieltag in der Verbandsliga startet mit einem echten Publikumsrenner: Offenburger FV versus SC Lahr. Aber die beiden Vereine haben sich geeinigt, die Partie nicht am ersten Spieltag auszutragen. Sie wurde auf den Mittwoch, 5. September (18 Uhr) verlegt, wo im Karl-Heitz-Stadion angepfiffen wird. Somit haben die Kicker der beiden Vereine etwas mehr Urlaub. Für sie beginnt die Spielzeit somit nicht am 4. August, sondern eine Woche später. Der SC Lahr startet auf der heimischen Dammenmühle am Samstag 11. August. Um 15.30 Uhr ist der SC Waldkirch zu Gast. Für den Offenburger FV beginnt am Sonntag, 17 Uhr, die Saison beim SV Endingen. Das erste Heimspiel bestreitet der OFV am 19. August. Um 15 Uhr ist der FV Lörrach-Brombach zu Gast.