TELEGRAMME

dpa

Von dpa

Fr, 22. Juni 2018

Turnen

FUSSBALL

Can geht zu "Juve"

Der italienische Rekordmeister Juventus Turin setzt künftig auf ein deutsches Mittelfeld-Duo. Der Traditionsverein nahm Emre Can unter Vertrag und stattete den Nationalspieler mit einem Vierjahresvertrag bis 2022 aus, wie der Serie-A-Club am Donnerstag mitteilte. Der bisherige Profi des FC Liverpool hofft auf eine wichtige Rolle im Mittelfeld neben Weltmeister Sami Khedira, der Berichten zufolge vor der Verlängerung seines Kontraktes bei Juventus steht.

Bundesliga bleibt Spitze

Die Bundesliga bleibt die zuschauerstärkste Fußball-Liga der Welt. Wie die Deutsche Fußball-Liga (DFL) am Donnerstag mitteilte, wurden nach offiziellen Angaben der 18 Vereine in der vergangenen Saison im Schnitt pro Begegnung 43 879 Tickets abgesetzt. Damit wurde der zweithöchste Wert aller Spielzeiten seit Einführung der Bundesliga 1963/64 verzeichnet. Allein in der Saison 2011/12 fiel das Ergebnis höher aus (44 293).

TENNIS

Aus für die Deutschen

Florian Mayer hat beim Rasenturnier im westfälischen Halle den Einzug ins Viertelfinale verpasst. Mayer, Sieger von 2016, verlor am Donnerstagabend als letzter im Turnier verbliebener Deutscher gegen den Italiener Andreas Seppi 2:6, 4:6. Knapp zwei Wochen vor dem Start des Grand-Slam-Turniers in Wimbledon war zuvor auch Philipp Kohlschreiber gescheitert. Im Achtelfinale musste sich der 34 Jahre alte Augsburger dem Australier Matthew Ebden 6:4, 1:6, 2:6 geschlagen geben. Das Viertelfinale erreicht hat Roger Federer – allerdings mit Mühe. Der Weltranglistenerste aus der Schweiz bezwang Benoit Paire aus Frankreich im Tiebreak des dritten Satzes mit 9:7 (Endergebnis: 6:3, 3:6, 7:6). Borna Coric aus Kroatien setzte sich gegen gegen den Georgier Nikolos Bassilashvili mit 6:4, 6:2 durch.