Kurz gemeldet

masi, bz

Von Martin Siegmund & BZ-Redaktion

Fr, 09. März 2018

Sonstige Sportarten

Freiburger zur DM — Titel bleibt in Südbaden — Formstark im Finale — Erfolgreiche Tanzgruppen — Gold-Serie fortgesetzt

KARATE

Freiburger zur DM

Faruk Kadriu von Bujutsu Freiburg hat sich bei der baden-württembergischen Meisterschaft in Maulbronn für die deutschen Titelkämpfe am 14./15. April in Coburg qualifiziert. Der Neu-Freiburger Kadriu, 2012 deutscher Vizemeister im Schwergewicht (über 84 Kilogramm) der Leistungsklasse, schaffte bei der Landesmeisterschaft Platz drei im Schwergewicht und in der Allkategorie (offene Klasse ohne Gewichtsbeschränkung). Kadriu ist bei der DM des Deutschen Karate-Verbands einziger Freiburger Kumite-Kämpfer.

TISCHFUSSBALL

Titel bleibt in Südbaden

170 Spielerinnen und Spieler kämpften bei der offenen südbadischen Meisterschaft in insgesamt 14 Profi- und Hobby-Disziplinen um Siege und Preisgelder. Thierry Müller aus Weisweil, der bei der deutschen Meisterschaft im vergangenen Jahr als bester Elitespieler geehrt wurde, verteidigte in Müllheim-Hügelheim seinen Titel. In einer technisch schönen Neuauflage des Vorjahresfinales besiegte Müller den Schweizer Elitespieler Gilles Perrin mit 3:0-Sätzen. Mitfavorit Frank Brauns (Ihringen) schaffte es diesmal lediglich auf Rang vier. Im Doppel gewannen die Schweizer Perrin und Dominique Noël vor Björn Hoffmann (Reute) und Ronnie Falk (Stuttgart/TFC Freiburg). SKI ALPIN

Formstark im Finale

Beim Finale des deutschen Schülercups (DSC) in der Altersklasse U14 erzielten Pirmin Burger (SZ Elzach) aus dem Jahrgang 2005 und Silas Söllner (ST Freiburg/ Jahrgang 2004) gute Platzierungen. Söllner belegte in Kirchberg-Kitzbühel den sechsten Platz in der Tageswertung und Rang vier in seinem Jahrgang. Burger fuhr insgesamt auf Platz 14 (Viertschnellster seines Jahrgangs). Damit erzielten beide ihre besten Platzierungen in den DSC-Läufen. Im Abschlussklassement kam Söllner auf Rang 25 und Burger auf Platz 31.
TANZEN

Erfolgreiche Tanzgruppen

Die Hip-Hop-Companien der Tanzschule Dance-Emotion Freiburg feierten einen gelungenen Einstieg in die Wettbewerbssaison. Die Gruppen Juvenile Maze und Sui Generis belegten bei der süddeutschen Meisterschaft des Verbands UDO in Pforzheim beide Platz ein. Die Gruppe True Knights der Tanzschule Gutmann erreichte den zweiten Platz.

Gold-Serie fortgesetzt

Sonja und Bernhard Fuss vom TTC Rot-Weiß Freiburg gewannen in Heidenheim an der Brenz den Landesmeistertitel bei den Senioren II im Standard-Tanzen der Sonderklasse S zum insgesamt sechsten Mal (vier Mal in Folge). Silber holten Iris und Knut Möller (Senioren III S Latein), Chiara Martin und Patrick Schmidt (Jugend D Latein), Olesya Ostichepkova und Robert Podgajny (Senioren I B Latein). Bronze ging an Christine und Christian Zähringer (Senioren II A Standard).