Alpin-Schüler überzeugen

Martin Siegmund

Von Martin Siegmund

Di, 31. Juli 2018

Ski Alpin

U16-Rennfahrer glänzen bei bundesweitem Konditionstest.

SKI ALPIN (masi). Mit sechs motivierten Sportlern ging der Skiverband Schwarzwald (SVS) beim bundesweiten Konditionsvergleich der Schülerklasse U16 im bayerischen Reichersbeuren an den Start. An zwei Tagen und insgesamt sechs Stationen mussten die Athleten ihre Fitness bei Gleichgewichtsübungen, Kraftausdauer, Koordination und dem abschließenden vier Kilometer langen Ausdauerlauf unter Beweis stellen. Besonders gut gelang das Jona Juwana (SC Oberkirch), der an drei Stationen Rang zwei belegte und dann noch zweimal auf Rang drei ins Ziel kam. So verbesserte er sich am zweiten Tag noch vom siebten auf den vierten Gesamtrang und erzielte damit die Topplatzierung für den SVS. Landeskaderkollege Jakob Baum (SC Oberried) gewann zunächst eine Station und schaffte es insgesamt viermal in die Top-Ten, was Rang fünf im Endklassement bedeutete. Auch Jonas Schoch (SC Sasbach) gelang mit sehr guten Leistungen am zweiten Tag noch der Sprung unter die besten Zehn. Bei den Mädchen konnte Ronja Wiesler (SC Münstertal) den Ausdauerlauf bei Dauerregen gewinnen und sich damit noch Rang zehn in der Gesamtwertung sichern. Landeskader-Trainer Klaus Ammon freute über das Engagement seines Teams: "Sie haben alle voll reingehauen und versucht, ihr Bestes zu geben."