Kurz gemeldet

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Mi, 13. Dezember 2017

Kreisliga Hochrhein

TV Wehr schiebt sich vor — Öflingen/Wehr siegt — Haagen ohne Reinstadler

FAUSTBALL

TV Wehr schiebt sich vor

Der TV Wehr hat sich in der Faustball-Landesliga ins obere Drittel geschoben. Nach Siegen gegen den TV Ortenberg (15:14, 11:8) und TV Dinglingen (11:9, 4:11, 11:8) sind die Wehrer Tabellendritter. Für die Dinglinger war es im neunten Saisonspiel erst die zweite Niederlage, der Wehrer 2:1-Sieg festigte damit zugleich die Tabellenführung des spielfreien TV Weil. Am Sonntag empfängt der TV Weil die Teams aus Ortenberg und Dinglingen.

RADBALL


Öflingen/Wehr siegt

Für die Radballer der SG Öflingen/Wehr IV war es ein erfolgreiches Landesliga- Wochenende. Personell gebeutelt musste die SG Öflingen III dagegen verzichten, die SG kassierte viermal ein 0:5 und steht als Drittletzter weiter bei acht Punkten. Die Öflinger Zweite konnte ebenfalls keinen Boden gutmachen: Raffael Albietz und Jonathan Stupfel zeigten gegen Ailingen V zunächst ein "gutes Kombinationsspiel", so Pressewart Walter Huber, doch sie blieben letztlich sieglos (3:6, 3:6, 1:6). Öflingen/Wehr bleibt dagegen oben dran: "Trotz geringer Spielpraxis konnte Manuel Volz mit viel Können überzeugen", so Huber. Auf dem Feld gab es drei Siege: unter anderem im wichtigen Match gegen Prechtal IV (5:4).

FUSSBALL


Haagen ohne Reinstadler

Fußball-B-Ligist SC Haagen wird nach der Winterpause mit neuem Trainer in die Restsaison starten. "Nach enttäuschenden Ergebnissen" habe sich Coach Frank Reinstadler entschlossen, "den Platz als Trainer in der Winterpause freizugeben, um vielleicht neue Impulse zu setzen", teilte der Club mit. Man gehe "in Freundschaft auseinander". Die Haagener haben in 15 Saisonspielen bei neun Niederlagen vier Siege verbucht. Im Sommer 2016 war der SCH mit Reinstadler erst in den Aufstiegsspielen zur Kreisliga A gescheitert.