Waldshuter Radler punkten

Felix Held

Von Felix Held

Mo, 20. Juni 2011

Radsport

Timo und Nico Denz fahren in Bundesliga gute Ergebnisse ein.

RADSPORT. Timo Denz hat im vierten Rennen der Junioren-Bundesliga der Radfahrer im hessischen Buchenau sein bislang bestes Saisonergebnis eingefahren. Der Nachwuchsfahrer des VBC Waldshut-Tiengen fuhr nach 120 Kilometern als Elfter über die Ziellinie. Mit seinem Team Rothaus sicherte er sich zudem die Tageswertung. Damit verteidigte die Mannschaft ihre Führung in der Gesamtwertung. Bei einem Rennen in Schwenningen kam Timo Denz in der Jugend U17 zudem auf Rang 15. Im Rennen der Frauen wurde seine Vereinskollegin Marion Bächle in Schwenningen Siebte.

Timos Bruder Nico Denz, der ebenfalls für das Team Rothaus an den Start geht, belegte in der U-19-Bundesliga beim Rennen im hessischen Dautphe den 15. Platz in der Tages-Einzelwertung. Auch hier belegte das Team Rothaus den ersten Platz in der Teamwertung und ist in der Gesamtwertung nach vier Rennen in Führung. Nico Denz liegt nach vier Rennen auf dem 16. Platz in der Gesamtwertung.

Das Special-Olympics-Rennen in Dautphe gewann David Pancke, der ebenfalls für den VBC Waldshut-Tiengen an den Start gegangen war.