Sechster Sieg in Folge

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Fr, 20. Juli 2018

Mountainbike

Luca Fesenmeier dominiert die Klasse U 11 beim Kidscup.

MOUNTAINBIKE (BZ). In Ehrenkirchen wurde das vorletzte Rennen der Saison um den Schwarzwälder Kidscup ausgetragen. Der letzte Wettkampf der Mountainbike-Nachwuchsserie wird am 29. September an der Hochfirstschanze in Neustadt ausgetragen.

Beim Wettkampf in Ehrenkirchen sicherte sich Finja Faller vom SC St. Märgen in der Klasse U 15 den zweiten Platz vor ihrer Teamkollegin Amelie Willmann. Maike Kaltenbach (SC St. Märgen) belegte den siebten Platz. Bei den U-15-Jungen wurde der in der Gesamtwertung führende Jeremy-Cedric Steiner (RSV Hochschwarzwald) Dritter. Ebenfalls den dritten Platz belegt Tinka Lickert vom SC St. Märgen bei den U-13-Mädchen, Jordan-Lucienne Steiner (RSV Hochschwarzwald) erkämpfte sich Rang acht vor Lena Kaltenbach (SC St. Märgen). Bester Hochschwarzwälder bei den gleichaltrigen Jungen war Felix Rümmele vom SC Todtnauberg, Jonas Hügle (SC St. Märgen) wurde Zehnter.

In der Klasse U 11 der Mädchen kam Adina Daubner (RSV Hochschwarzwald) auf den dritten Platz, Sarah Pfefferle und Emily Mehltretter (beide SC Todtnauberg) als Fünfte und Sechste sowie Sophie Laier als Siebte rundeten das gute Ergebnis der Schwarzwälderinnen ab. Das Rennen der gleichaltrigen Jungen gewann der gesamtführende Luca Fesenmeier vom RSV Hochschwarzwald sicher, Dritter wurde sein Vereinskamerad Tom Brunner. In der jüngsten Rennklasse des Kidscups (U 9) fuhr Annika Rümmele vom SC Todtnauberg auf Rang fünf. Hinter ihr platzierten sich Juli Schmidt (SC Urach), Naemi Daubner (RSV Hochschwarzwald), Hannah Straetker (SC Löffingen) und Sita Heiny (SC Altglashütten). Bei den U-9-Jungen siegte Amon Rothe (SC Furtwangen) vor Adrian Barsch (SC Löffingen), Jonas Dreier (SC Todtnauberg) und Luca Kürner (SC St. Märgen). Rang sechs ging an Timo Saier (SC St. Märgen).